TV Vorschau (USA)
2302 – Band in China

02.10.2019
Band in China

Heute Nacht feiert die nächste South Park Folge ihre Premiere in den U.S.A.: „Band in China“. Wer gehofft hat, dass Randys Farm keine so große Rolle mehr spielen wird, wird nicht erfreut über die im Vorfeld veröffentlichte Inhaltsangabe sein. Dafür dürfen wir uns darauf freuen, Stan, Kenny, Butters und Jimmy Musik machen zu hören.

Randy erhofft sich gute TEGRIDY aGeschäfte mit China, bekommt allerdings während eines Besuchs dort mächtig Ärger. Unterdessen gründet Stan eine Band, um mit seinem Frust darüber klarzukommen, dass er aus South Park wegziehen musste.

Video abspielen

5 Kommentare zu “2302 – Band in China

  1. Andy Wiesner

    Yeah!
    Stan und die Jungs machen auf der Tegridy-Farm Rock’n’Roll.
    Ich spiele auch Gitarre.

  2. Yes, The -S-

    besser, o-kaaaaay, doch wieder eine Epp, deren Sinn viele deutsche Fans nicht sofort begreifen (nö-ööööö, ich greife keinen an, ich wohne seit meiner Geburt 1970 hier ;-) );

    Spoiler:
    China ist wichtig für Hollywood Filme, es gibt z.B. einen extendet Cut von Iron Man 3 mit asiatischen Darsteller…dazu das mit Winnie Puh, wer einen Twitteraccount hat, kennt das Bild

    . Uuuuund der gleiche „neue“ Randy Opener………….

  3. VT 5081

    Zumindest die Kurve zum Death-Metal-Remix von Greta Thunbergs UN-Rede hat man schön gekriegt. *g* Und Randys Vorwurf an Stan, ihm wäre die Familie egal, war angesichts seiner kurzfristig eingeschobenen „Handlungsreise“ herrlich. :-) Den Rest fand ich ganz nett, mit einer kleinen Prise Holzhammer-Humor.

    Spoiler:
    Wenn man wohl in der nächsten Folge einsperren wird?
  4. Zwerg-im-Bikini

    @Yes, The -S- Och, ich denke das liegt in dem Fall nicht daran, ob man Deutscher ist. Hollywodd-Filme werden hier ja genauso begeistert konsumiert wie in Hollywood, und weil ich mich für Filme interessiere habe ich in den letzten Jahren viel über die Problematik mit China mitbekommen. Vermutlich ist es hier wie in den U.S.A. so, dass das ähnlich viele Leute wissen, solange sie sich habwegs für die Filmbranche interessieren. Ich würde es schon als Thema bezeichnen, das international funktioniert. Da tue ich mir z.B. mit U.S. Sport oder sehr nischigen alten Serien schwerer, wenn South Park darauf verweist. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.