South Park allgemein
South Park Rechte wechseln zu Paramount

06.06.2013
Paramount

Wo steckt ihr alle, hat euch etwa der Regen nach draußen gelockt? Gar keine Kommentare mehr zu haben ist ein wenig deprimierend… ein kleines bisschen Motivation brauche ich schon, wenn ich hier weiter Updates zaubern soll, denn für mich alleine lohnt es nicht wirklich ;). Vielleicht weckt euch ja diese Meldung auf: Ein zweiter South Park Film ist im Gespräch!

Nein, lieber nicht zu vorschnell freuen. Wie wir wissen, sind Trey Parker und Matt Stone in den letzten Jahren nicht an einem zweiten Film interessiert gewesen. Sie toben sich lieber an TV-Mehrteilern aus und pressen sie notfalls zurechtgeschnitten auf DVDs. Was es mit der Meldung auf sich hat, ist folgendes: Die beiden Filmstudios Warner und Paramount produzieren Christopher Nolans nächstes Werk “Interstellar” gemeinsam. Weil Warner an diesem vielversprechenden Projekt unbedingt zu 50 % beteiligt sein wollte, überließen sie dafür Paramount die Filmrechte an South Park und Freitag dem 13. für die nächsten 5 Jahre. Interessant ist daran auch, dass Paramount zu Viacom gehört – also zum selben Medien-Großkonzern wie Comedy Central.

Allerdings bedeutet das noch lange nicht, dass auch ein Film daraus entsteht. Denn die Rechte alleine nützen wenig, wenn Trey Parker und Matt Stone gar keine Lust darauf haben, in diesen 5 Jahren einen South Park Film zu verwirklichen. Vieles spricht dagegen: Ihre bisherige Abneigung gegen ein solches Projekt, die Gründung ihrer eigenen Produktionsfirma, die geplante Verfilmung von “The Book of Mormon”, das Zusammenstreichen South Parks auf nur noch 10 Folgen pro Jahr… und dass sie ihr Baby aus den Händen geben, ist erst Recht unwahrscheinlich. Andererseits darf man sich fragen, wieso sich Paramount auf diesen Deal einlässt, wenn ein zweiter South Park Film so unwahrscheinlich ist, wie wir es bisher annehmen mussten. Wissen sie vielleicht mehr als wir?
Fürs erste können wir nur abwarten, ob sich in diesen 5 Jahren etwas tut. Ich rechne eher nicht damit, falle damit aber auch gerne auf die Nase. Wie denkt ihr darüber? Passend dazu gibt es eine neue Umfrage.

Quelle: screencrush.com (unter anderem)

16 Kommentare zu “South Park Rechte wechseln zu Paramount

  1. Morcan

    Vielleicht will Paramount ja versuchen die beiden zu “überzeugen”.
    Ich bezweifle zwar, dass sie sich kaufen lassen. Aber solang die Produktionsfirmen Dollarzeichen in den Augen haben, werden sie es wohl zumindest versuchen :P

  2. flachmann

    Ich wäre sehr für einen zweiten Film, der erset ist ein zeitloser Klassiker der mindestens einmal im Jahr geguckt wird.

  3. Zwerg-im-Bikini

    Ich bin da etwas zwiegespalten… einerseits scheinen die beiden ein Händchen dafür zu haben, Geschichten in Filmlänge zu erzählen (die South Park Mehrteiler gefallen mir normalerweise ziemlich gut). Aber andererseits ist der erste Film ein solcher Klassiker, dass ich nicht glaube, dass sie da herankommen können. Und dann ist es vielleicht besser, ihn für sich stehen zu lassen, als eine minderwertige Fortsetzung nachzureichen. Gerade würde ich mich also mehr über den Book of Mormon Film freuen.

    Zum Glück sagten sie aber oft genug, dass sie nur dann einen weiteren Film drehen würden, wenn sie eine extrem gute Idee dafür haben :).

  4. Mr.MarriedToast

    Dann werde ich jetzt wieder mehr schreiben ^^ Naja ob das mit dem 2 Southparkfilm was wird oder eher gesagt ob er gut wird bezweifle ich wie wir wissen werden Nachfolger meist nicht so gut wie das Original aber mann könnte ja evt. überrascht werden :D Danke für die aktuellen Nachrichten über South Park und TreyParker,Matt Stone ich hoffe du führst das auch fort danke dafür ;) mfg. Tim

  5. FTM

    Ob das mit dem Film was wird bezweifle auch ich… Das absolute desinteresse von Trey Parker und Matt Stone gegenüber eines zweiten Films sind ja allseits bekannt, und dass sich daran was geändert hat ist unwahrscheinlich.
    PS: Auch von mir Danke an die aktuellen Nachrichten und ich hoffe dass du diese auch weiterhin mit uns teilst.^^

  6. Zwerg-im-Bikini

    Danke, ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich wegen fehlenden Kommentaren “jammere” ;). Aber ihr sollt einfach wissen, dass so eine Fanseeite ohne die Kommentare meiner Besucher sehr langweilig wäre. Ich lese jeden einzelnen und freue mich sehr darüber, wenn es zu kleinen Diskussionen kommt oder ich Feedback zu den Updates bekomme (egal ob positiv oder negativ). Ihr gehört also auch zum Planearium dazu :).

    @Sixflags: Es geht erst einmal nur um die Filmrechte. Sollte es zu einem zweiten Film kommen, wird Paramount wahrscheinlich auch an dazu gehörenden Merchandise-Deals entsprechend beteiligt sein, aber nicht an sonstigen Merchandiseing-Produkten zur Serie.

  7. Rhabarber

    An nen zweiten South Park-Film glaube ich auch nicht. Ich weiss auch nicht wozu das nötig wäre, die Lösung mit den TV-Mehrteilern führt ja zum gleichen Ergebnis.
    Damals war der Film ja noch aufregend, weil er vor allem viel grösser und aufwändiger produziert war, im Gegensatz zu den damals noch recht billig wirkenden TV-Folgen. Mittlerweile kommt aber selbst die ödeste Furz-Folge an den Film heran, was Produktionsaufwand betrifft.
    Was ich beim Film allerdings wirklich schön finde, ist der Look. Der hat sowas “Weiches” und “Warmes”, nicht so hart wie in den TV-Folgen. Aber nur deswegen muss man keinen zweiten Film machen :-D

    Viel bedenklicher finde ich allerdings die Nachricht, dass auch die Rechte an Freitag der 13. abgegeben wurden. Ich rechne also mal mit ca. 3 Remake-Reboot-Bla-Aufgüssen, einer langweiliger als der andere…. Tja..

  8. Overlord

    Ich denke die würden wohl eher Freitag den 13ten für einen weiteren Film verwursten, als das sie sich an South Park ran wagen würden, wenn Matt und Trey keine Lust dazu haben. Ist schon etwas schade, aber die Serie ist schon länger da und erlebt genau das Gleiche wie einige Konkurrenten. Mit der Zeit schauen die Leute es sich nicht mehr an.

    Für mich persönlich gibt es in den neueren Staffeln nur vereinzelt sehr gute Folgen, die mir gefallen haben. Der Rest war nicht ganz so mein Ding und wirkte teilweise wie ein unfreiwilliges Eingeständnis zur Jugendkultur – Also der Einbau von Sachen und Bezügen, die nicht wirklich witzig sind, aber durchaus von jenen Jugendlichen verstanden werden kann.

    Aber man sollte ja niemals nie sagen! :D

  9. großhirn

    Also ich muss mal kurz was zu der Website sagen, weil ich sonst immer nur stiller Leser bin. Ich fand und find deine Website sowas von genial. Sie war immer besser als die offizielle Southpark.de Seite. Okay, da hat sich den letzten Jahren durch viacom schon sauviel getan, aber davor war dieses Southpark.de, was glaub ich nur ne Umleitung zur alten RTL unterseite war furchtbar.

    Es macht echt spaß sich auf der seite zu tummeln und alle möglichen Interviews neben den Video bzw. Radio Interviews nachzulesen.

    Die beiden zentralen Anspielungen der Website (Nachrichtensprecher Tom:”in South meldet sich nun ein Zwerg in einem Bikini”. Zwerg in einem Bikini: “Danke Tom” :D aus Pinkeye + Der Typ vom Planetarium aus Roger Ebert Should Lay Off the Fatty Foods, der einfach nicht das t in Planetarium aussprechen kann ^^) find ich super, weils halt die ersten zwei Staffeln, die ich früher locker 10 mal komplett durchgeschaut habe für mich das eigentliche South Park sind.

    Hab dich direkt mal bei twitter hinzugefügt.

    Zu nem zweiten Film: Der erste Film ist vielleicht DIE beste Episode, die ich je gesehen hab. Gerade die deutsche synchrofassung is gut.

    Es gibt viele Leute, die im Verborgenen South Park genießen -wie einen guten Wein. Aber es ist auch gut sie mit deiner Aufforderung wieder mal an die Oberfläche zu holen. Mach weiter so. Diese Website ist super und schau regelmäßig rein.

    Gruß aus Düsseldorf,
    großhirn

  10. KillKenny10

    Wollte nur mal ein kommentar da lassen um dich darueber zu informieren dass ich alle 2 wochen die website besuche und ich mich ueber jede neue info freue ;). Ich schreib halt nicht so oft kommentare :)

  11. Ina

    Ich fände einen Southpark-Film super ^^ Schon alleine weil sich die Serie inzwischen stark gewandelt hat, würde der mit dem ersten Film nichts zu tun haben. Ich denke vom Stiel her würde er dann eher wie die Trilogiefolgen.

  12. wirklichE

    vllt haben die zwei ja ne bahnbrechende Idee in den nächsten 5 Jahren, wer weiß es …
    Ich würde mich über einen zweiten Southparkfilm freuen, ebenso über eine neue Weihnachtsfolge Oo

    Was heißt jetzt eigentlich Filmrechte? Könnten sie damit auch nur einzelne Figuren aus dem Film ausgliedern und in einen anderen Film einbauen?
    Sowas könnte ich mir nämlich eher vorstellen wie einen zweiten Southpark Film.

    Aber sie werden den Deal wohl eher wegen “Freitag den 13ten” gemacht haben.

    Übrigens auch nochma großes Lob an dich, ich schau auch all paar Wochen mal wegen neuer Info´s vorbei. In der Zeit ohne neue SP Folgen vllt auch nur einma im Monat. Weiter so!

  13. Luisa

    Ohhh, ich kommentier hier seit gut 6, 7 Jahren ab und zu mal bei meinem täglichen Besuch, aber ich finde, in den letzten Monaten gab es wirklich kaum spannende News oder solche, die mich interessieren und deswegen schläft das auch ganz schön ein bei mir… bin irgendwie bei der 11. Staffel hängen geblieben :D Mag wohl unter anderem auch an dem scheiß Fernseherangebot liegen. Und dieser ganze Musicalkram von Trey und Matt ist auch nicht so reizvoll. Aber das mit den wenigen Kommentaren ist mir auch schon vor langer Zeit aufgefallen. zB bei der englischen SouthParkStudio-Seite sind ja teilweise 20x so viele Kommentare xDD

    Aber ich find’s trotzdem super, dass du immer noch so aktiv bist, wie vor 6, 7 Jahren und so krass viele News findest, die immer irgendwie eine Verbindung zu South Park haben! Keine andere Website hat es bis jetzt geschafft, dass ich sie seit so langer Zeit wirklich täglich besuche :)

  14. Zwerg-im-Bikini

    Das freut mich :). Ich versuche die Zeit halbwegs zu überbrücken, bis es News zu den neuen Folgen gibt.

    Das mit den Kommentaren liegt unter anderem auch daran, dass Facebook ziemlich viel übernommen hat. Das Problem haben viele Blogs und Fanseiten… Bei Facebook wird unheimlich viel kommentiert, und deshalb stellen immer mehr Seiten ihr Kommentarsystem so um, dass man sich mit seinem Facebook-Account einloggen kann. Oder sie posten ihre News sogar direkt bei Facebook, weil es da mehr Feedback gibt. Macht southparkstudios.com das nicht auch so? Die haben glaube ich gar keine normalen Kommentare mehr.

    Ich habe natürlich auch schon darüber nachgedacht, mich diesem Trend anzupassen, aber möchte doch lieber so unabhängig wie möglich mit dem Planearium bleiben. Es gibt schließlich nach wie vor Leute, die Facebook nicht nutzen möchten, und die möchte ich nicht vergraulen. Allen Recht machen kann man es ja leider nie.

    @wirklichE: Ich denke nicht, dass sie das ohne Zustimmung von Trey und Matt machen dürften. Aber wenn sie ihr Okay geben, dann schon.

  15. Luisa

    Ja, das schaffst du auch wirklich super! :P

    Jap, ist echt ein Problem geworden… aber ich finde das so viel besser. Schließlich muss man nur drei kleine Eintragungen machen und kann da ja auch ruhig etwas ‘faken’ und so erscheint es auch nicht direkt bei Facebook etc pp.

    Mach weiter so ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.