South Park allgemein
South Park bis Staffel 20 verlängert!

16.11.2011

Wow, was sagt man dazu! Erst vor wenigen Monaten wurde nach langer Stille bestätigt, dass South Park mindestens bis zur 17. Staffel produziert wird. Aber jetzt gibt es überraschenderweise schon wieder Neuigkeiten: Die Verträge mit Comedy Central wurden um weitere 3 Jahre bis 2016, also bis zur einschließlich 20. Staffel verlängert! Uns erwarten also mindestens noch 5 Jahre South Park mit je 14 Folgen! Das sind doch mal hervorragende Nachrichten zum Staffelinale. Wie bisher werden Trey Parker und Matt Stone sich um ihr Baby kümmern und die beiden werden in der Pressemitteilung damit zitiert, dass sie gerne bei Comedy Central arbeiten, nachdem der Sender nun schon für 15 Jahre ihre Heimat ist.

Die Pressemitteilung enthält ansonsten noch einige Informationen zum Erfolg der Serie:

  • Inzwischen ist South Park anscheinend die am längsten laufende Animationsserie in der Geschichte des amerikanischen Kabelfernsehens.
  • Erst kürzlich wurde sie in einer Entertainment Weekly Umfrage zur besten Animationsserie gewählt.
  • Die 15. Staffel erreichte im Schnitt über 3,5 Millionen Zuschauer pro Folge.
  • Bei Facebook hat South Park schon etwa 35 Millionen Fans angesammelt und ist damit die beliebteste Kabelserie und die drittbeliebteste Serie überhaupt (nur noch übertroffen von den Simpsons auf Platz 2 und ausgerechnet Familiy Guy auf Platz 1).

Quelle: South Park Studios

14 Kommentare zu “South Park bis Staffel 20 verlängert!

  1. H5N1

    Nur 3,5 Millionen? Sobald eine Serie bei den Amis unter die 10 Mio.-Grenze schreitet, wird sie doch kommentarlos eingestampft… Wieso South Park nicht? Ich persönlich finde, dass die Serie sowieso seit der 6. Staffel extrem nachgelassen hat. Es wird doch nur noch aktueller Mist verwurstet. Ich will wieder solche dämlichen Folgen wie Robo-Streisand oder über Anal-Sonden. Hauptsache irgendwelche abgedrehte Scheiße.

  2. Zwerg-im-Bikini

    Die letzte Folge war doch total abgedreht? Mir persönlich sogar zu abgedreht ;).

    Aber zu den Quoten: Das kommt auf den Sender an. Für Comedy Central ist South Park ihre erfolgreichste Serie, und sie sind durch deren Erfolg sogar selber gewachsen. Die Simpsons haben momentan 6-8 Millionen Zuschauer und dürften damit schon die erfolgreichste Zeichentrickserie sein, aber die laufen (wie Family Guy) bei dem größeren Sender Fox. Leider konnte ich keine Daten zur Reichweite finden, aber ich schätze, dass mehr Leute Fox empfangen. Vielleicht weiß da ja jemand genaueres?

    Die Art der Serie und die Größe des Senders spielen wohl eine wichtige Rolle dabei. 10 Millionen Zuschauer würde CC gar nicht anpeilen, das wäre utopisch. Und man muss ja auch die geringen Produktionskosten im Vergleich zu einer mit Effekten vollgestopften Realserie mit ein kalkulieren. Schauspieler wollen auch bezahlt werden, South Park wird komplett an einem Fleck von einem eingespielten Team produziert.

    Die Serie hat nur mit wenigen Folgen die 5 Millionen geknackt und seit mehreren Jahren sind die Quoten ziemlich konstant. Das ist gar nicht schlecht und Comedy Central will ihr Zugpferd natürlich nicht verlieren.

  3. Mars

    Hallo,

    nur kurz nen Kommentar zur Diskussion,

    bin seit Jahren South Park Fan…

    Ich möchte nur sagen, dass man die Zuschauerzahlen in den USA nicht pauschalisieren sollte. Ein kommerzieller Sender wie ABC, der bspw. Lost produziert (hat), eine der teuersten Serien aller Zeiten, braucht seine 12 – 15 Millionen Zuschauer, da der Sender quasi nur von Werbung lebt. Ein Kabelsender hingegen, wie Comedy Central “braucht” eine deutlich geringere Anzahl an Zuschauern. Die beiden “Medien” sind aufgrund nur ihrer Zuschauerzahl nicht vergleichbar. Wie wir alle wissen, kommen beim Kabelfernsehen ja noch Gebühren etc. hinzu.
    Bestes Beispiel meine Lieblingsserie Dexter. Sie ist für den Sender Showtime extrem lohnenswert, obwohl nur 2, nochwas Millionen jede Woche einschalten. Die Serie lohnt sich einfach weil sie die erfolgreichste Serie auf dem Sender seit 10 Jahren ist; ungefähr so wie South Park zu Comedy Central.

    Nur als Info: es ist definitiv nicht so, dass die Serien auf Kabelsendern billiger wären. Der Schauspieler von Dexter, Michael C. Hall verlangt nun 1 Million $ pro Folge, eine Gage, die für einen einzelnen nur selten erreicht wird. Es hilft sicherlich, dass er (für mich zumindest) der beste Schauspieler der Welt ist.

    Zusammenfassend kann nur gesagt werden, dass die Zuschauerzahl nicht von Bedeutung ist, wenn man Kabersendungen mit Privatsendungen vergleicht, wie der OP.

    Du kannst nicht “Dexter” oder “South Park” mit “Two and a half Men” oder “How I met your Mother” vergleichen, zumindest nicht von der Zuschauerzahl.

    P.S. Ich gratuliere South Park zu 5 Jahren mehr… YAYYYY!!!

  4. Alex

    Herzliche Gratulation ans ganze South Park Team!

    …und auch du Janina sollst noch etwas beschäftigt bleiben. ;)

  5. Zwerg-im-Bikini

    Ja, und jetzt muss ich das Planearium Design überarbeiten… Es soll ja eigentlich ab einer Bildschirmauflösung von 1024×768 passen, aber dann ist die Leiste für die Staffelnummern zu kurz. Verdammt ;).

  6. Mautz

    Bin ja mal gespannt ob ZiB zum 20. South Park Jubiläum noch am Planearium arbeitet und Spaß daran hat ;)

  7. jayjay

    zu den einschaltquoten in den usa:
    prinzipiell muss man zwischen den broadcastern (abc,cbs,nbc,fox,cw), basic cable(z.b. comedy central) und premium cable (hbo, showtime, starz) unterscheiden. im premium cable sind einschaltquoten zweitrangig, da es dort auf die anzahl der verkauften abos ankommt. darum sind bei dexter 2mio auch ausreichend. da wird eher geschaut ob eine serie neue abonenten anziehen kann bzw. bestehende halten kann. auch haben diese sender mehr geld und produzieren deshalb teurere serien.

    bei basic cable und broadcastern ist das anders. prinzipiell gilt bei beiden: gesamtzuschauerzahl ist scheiß egal, was zählt is das demo-rating, sprich wie viele aus der zielgruppe zuschauen. eine sendung die z.b. 10mio zuschauer hat wird gecancelt, wenn sie nur ein 1.2 rating hat. (rating zahlen sind hierbei relative werte und keine absoluten werte). ob eine serie erfolgreich ist wird nur an diesen ratings festgemacht, da diese zahlen für werbekunden entscheidend sind.
    basic cable produziert in der regel billiger und bekommen auch etwas geld von abonenten (deutlich weniger als premium cable sender, da im basic cable sender bündel aboniert sind und nicht nur einzelne sender), deshalb können sie mit geringeren ratings zufrieden sein als die broadcaster. außerdem is die reichweite der basic cable sender auch geringer als bei den broadcastern, was einen rating vergleich unsinnig macht.
    dann kommts natürlich immer noch auf den sender an, bei nbc kannst du momentan mit schlechten rating überleben, wogegen bei cbs sendungen gecancelt werden, die recht gute demos abliefern.

    btw. am erfolgreichsten is momentan family guy, die haben die simpsons vor einiger zeit überholt.

  8. Michi

    FAMILY GUY?????Im Ernst, wieso ist das die erfolgreichste Zeichentrickserie???
    Auch wenn SP meine klare #1 ist, so halte ich mich dennoch für objektiv genug, auch anderen Serien ihre Klasse einzuräumen. Aber von dem, was so im deutschen CC läuft, gibts doch das eine oder andere, was ich für besser halte. Selbst Drawn Together find ich eigentlich besser, wenngleich es da meiens Wissens schon lange keine neuen Folgen mehr gibt.
    Wenn nun die Simpsons auf Platz 1 wären, okay- die gibts bereits seit über 20 Jahren (wenngleich sie in den letzten Jahren doch sehr nachgelassen haben). Aber FAMILY GUY auf 1???
    Top 10 klar, gern, Aber EINS?????
    Versteh ich echt nicht…

  9. jayjay

    Die Einschaltquoten bzw. Erfolg in der Welt des Entertainments hängen leider oft nicht mit Qualität zusammen^^

  10. statuszwo

    family guy ist halt sehr massentauglich. ich guck es auch gern. aber ich finde z.b. south park und futurama weitaus besser

  11. Michael

    “Inzwischen ist South Park anscheinend die am längsten laufende Animationsserie in der Geschichte des amerikanischen Kabelfernsehens.”

    Was ist mit den Simspons?! Die Gibt es jetzt schon seit über 24! Jahren…
    Oder zählt das nicht als Animatuionsserie ?!

    “Bei Facebook hat South Park schon etwa 35 Millionen Fans angesammelt und ist damit die beliebteste Kabelserie und die drittbeliebteste Serie überhaupt (nur noch übertroffen von den Simpsons auf Platz 2 und ausgerechnet Familiy Guy auf Platz 1)”

    zu Recht ;)

  12. south park freak

    Das ist ja mal eine der geilste infos die ich über south park lese !!! :D

    da müssen sich ja trey und mate ordentlich was einfallen lassen bis zum zur 20. staffel, aber die meinten ja “Sie lieben South Park” :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.