South Park allgemein
Seth MacFarlane bei Larry King

10.05.2010

Larry King diskutierte in seiner Talkshow mit Penn Jillette, Rachel Harris und Seth MacFarlane unter anderem über die Folge “201″, die nach wie vor von Comedy Central unter Verschluss gehalten wird. Vor allem MacFarlanes Meinung dazu ist interessant, da er für Family Guy ja in South Park ordentlich sein Fett wegbekommen hat. Er sieht das Verhalten von Trey Parker und Matt Stone kritisch und fragt sich, ob es den Ärger wirklich wert ist. Würde er bedroht werden, würde er “nur für einen Witz” wohl nicht sein Leben riskieren. Penn Jillette erwidert darauf zu Recht, dass es in diesem Fall sicher nicht nur um einen bloßen Witz ging – sondern dass Trey Parker und Matt Stone ihren Standpunkt in einer moralischen Frage vertreten wollten. Er lobt die beiden dafür, dass sie so hinter einer Sache stehen, obwohl sie auch ohne Risiko für Lacher hätten sorgen können.

Quelle: Der Ausschnitt aus “Larry King Live” bei YouTube

26 Kommentare zu “Seth MacFarlane bei Larry King

  1. stempel

    Da sieht man, wie hohl der “Typ” von “Family Guy” ist.
    Ihm geht es scheinbar ja wirklich nur um einzelne Witze und nicht, um eine Botschaft oder gar Kritik.

  2. Max

    Bei Family Guy sind’s ja auch einzelne Witze, wenn man da einen weglassen würde, würde sich die Geschichte in einer Folge sicher auch nicht enden.

  3. Lisij

    Gab/gibt es ein Video, in dem Seth MacFarlene persönlich mit Trey und Matt redet?

  4. Hellboy

    @stempel, was ist so schlimm daran? Der eine will ne Botschaft geben, der andere nicht. Gabs bei King of Queens immer eine Botschaft? Nein und trotzdem lachen einfach viele dabei. Ich guck Family Guy verdammt gerne und ich glaube zur Zeit lieber als SP. Vergleicht man die jetzigen Folgen von South Park mit denen von Family Guy musste ich bei FG wohl 100% mehr lachen als bei South Park. OK South Park hat schon ein paar Folgen mehr auf den Buckel, aber mal schauen wie es in ein paar Jahren bei FG aussehen wird.

    Ich versteh nicht wieso Family Guy deswegen kritisiert wird weil da nie eine Message dahinter steckt. Who gives a shit? Wenn ich ne ernste Serie gucken will dann schau ich halt The Sopranos, Breaking Bad oder Mad Men.

  5. Lisij

    Schade. Ich persönlich finde beide Sendungen genial und ein Wortwechsel zwischen denen wäre sicherlich interessant. Danke für die schnelle Antwort^^

  6. DOMIDAKE

    Auch wenn ich Seth normalerweise mag, hat er dort teilweise echt müll gelabert

  7. South Carolina

    Offensichtich checkt Mr. MacFarlane nicht, dass es bei der ganzen Sache um mehr als einen superlustigen(?) Witz geht -.-

  8. Tiger Woods

    Oh, das ist MacFarlane? Wirkt auf mich eher wie ein humorloser, schmieriger Typ. Der Ausschnitt lässt auch stark darauf schließen, dass der Humor in Family Guy nicht “absichtlich” dämlich ist, sondern der Typ es einfach nicht anders kann.

    Und ich muss leider noch eine dumme Frage stellen: Wer ist Penn Jillette?

  9. Aki

    Ich finds iergendwie schade, dass man über die Folge diskutiert bzw über den Witz,aber die
    beiden Köpfe hinter diese sache(Trey und Matt) nicht hin zu zieht…so kann man jetzt viel
    lamentieren und diskutieren,aber ohne die beiden jetzt darüber zu diskutieren is iergendwie lahm.
    Es wäre doch auch schön gewesen wenn die beiden live ihren standpunkt vertreten würden….
    *kopfkratz* hätt’ ich jetzt besser gefunden,wie mit leuten zu reden, die mutmaßungen und
    eigene kommentare dazu abliefern.Das kann jeder, aber mal zu sehen wie seth, trey und matt sich
    darüber unterhalten-das wäre cooler gewesen,hätte auch seltenheitswert x333

    Uhm…wegen Seths meinung…ja…also ich weiß nicht…
    ich halte eigentlich viel von ihm. Klar, er ist jetzt kein Matt Groening,und FG stinkt was popularität
    angeht natürlich ab neben den Simpsons und SP, aber….er macht mal was anderes mit FG oder American Dad.Das sind schlichte Cartoons,wo man nicht drüber nachdenken muss.Sie hinterlassen keinen nachgeschmack, und man lacht eigentlich nur darüber. Das ist vieleicht auch der grund,wieso seine Charas es einfach nicht nach oben schaffen wollen-eben weil sie nicht mit iergendwas im kopf bleiben(zb einer besonderen charaktersitka oder so). Aber…es ist mutig sich endgegen der ganzen moral keulen mal sehr schlicht zu halten. Und das verdient schon anerkennung iergendwo…
    Allerdings glaube ich jetzt nicht, dass er-aufgrund seiner besonderen beziehung zu SP- iergendwie der Fachmann ist,in sachen ‘wellche witze sind okay,und wellche nicht’.

    Zumal man auch betonen muss-nach meiner auffassung wurd noch NIE ein witz über Mohammed in SP gemacht. Es ging doch lediglich um den affenzirkus, der seinetwegen immer wieder gemacht wird, aber es wurden doch KEINE WITZE über ihn gemacht. Wieso dann hier immernoch die rede von einem Mohammed witz is, weiß ich nicht. Und deswegen geht die Diskusion schon ans ziel vorbei iergendwie…

    naja,wie ich sagte;
    es wäre besser und ratsamer gewesen, Trey und Matt zu involvieren,das hätte..mehr aussagekraft gehabt.

    @ZiB
    oder gehen Trey und Matt nicht in sollche Shows?ö.ö

  10. Zwerg-im-Bikini

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass momentan jeder gerne Trey und Matt in seiner Show hätte. Bestimmt wollen sie aktuell über das Thema einfach noch nicht öffentlich reden… womöglich weil sie es immer noch nicht ganz mit Comedy Central geklärt haben. Eine öffentliche Schlammschlacht ist nicht ihre Art, deshalb ist es verständlich, dass sie sich jetzt erst einmal zurück gezogen haben.

    Wenn die beiden dazu etwas sagen wollen, werden sie sicher eine Plattform finden.

  11. SP-Junkie

    Jetz is mir klar warum ich Family Guy nicht mag! Hehehe!
    Eine absolut entbehrliche Disskussion, bei ders wohl auch eher darum ging Quote aus der ganzen Geschichte zu schlagen.

  12. The Man who sold the world

    Ich kann verstehen, warum Menschen Family Guy mögen. Hin und wieder sehe ich das auch gerne. Eben weil es da keine tiefsinnigen Subtexte gibt. Family Guy ist der stumpfe Actionfilm unter den Comedyserien.

    Aber es ist Schade, dass MacFarlane sein eigenes Verständnis scheinbar auf andere überträgt. Denn Trey und Matt sehen ihr schaffen vermutlich nicht ausschließlich als Comedy, sondern als Gesellschaftskritik und Kunst. Deshalb ist die Mohammed-Debatte völlig nachvollziehbar und jeder normal denkende Mensch versteht, warum Trey und Matt so auf ihrem Standpunkt beharren. Es hat sie vermutlich tierisch genervt, dass sie Mohammed schon wieder nicht zeigen durften (was ja, scheinbar, schon vor der Arbeit an 200/201 geklärt war) und dann hat die Ton-Zensur dem Ganzen die Krone aufgesetzt.

  13. Zicke

    Ich finde, jede Serie (South Park, Family Guy), hat schon seine Witze über die eigentlich jeder lachen kann wenn er sie versteht.

  14. J. S.

    @Tiger Woods

    Penn Jillette ist die eine Hälfte des Magier-Duos Penn and Teller..

    Und ich schaue die Big Four (so nenne ich sie mal jetzt) recht gerne: South Park, Simpsons, Family Guy, American Dad. Jede Serie hat ihren eigenen Stil, ihren eigenen Charme.
    Und wenn jede Serie in jeder Episode eine sozialkritische Aussage hätte, wäre das auch irgendwann langweilig. Da freut man sich doch, wenn man bei Family Guy auch mal das Gehirn ausschalten und herzhaft lachen kann. Besonders die vielen Anspielungen auf Film und Fernsehen sind genial.

  15. Sebastian

    Hat man Trey und Matt nicht in die Show eingeladen oder wollten die nicht?

  16. Zwerg-im-Bikini

    Da sie seit der zensierten Ausstrahlung der Folge “201″ noch kein einziges Interview gegeben haben, kann man davon ausgehen, dass sie momentan kein Interesse daran haben, öffentlich über die Sache zu reden.
    Ob sie jetzt speziell zu dieser Show eingeladen wurden, weiß ich aber natürlich nicht ;).

  17. LGK

    Das hat jetzt zwar nichts mit dem Beitrag zu tun, aber beginnt die 14. Staffel in Deutschland nächsten Dienstag?

  18. Crabtree

    Und genau das ist es doch! Wie leit mir die tun, die denken, es geht wirklich nur um einen Witz….

  19. FlowTek

    Kleiner Gramatik fehler :D

    ”Würde er bedroht werden, würde er “nur für einen Witz” wohl nicht sein Leben riskiert”

    Ich glaub ”riskieren” würd hier besser passen :)

  20. jayjay

    ähm “Larry King diskutierte am Samstag” kommt so rüber als ob er erst letzten samstag diese diskussion hatte, allerdings fand diese sendung in der gleichen woche statt, in der auch 201 gesendet wurde … darum waren matt und trey womöglich auch nicht dabei, da sie ja noch in vorbereitungen zur nächsten folge waren und die gäste dieser larry king sendung sicherlich schon vorher feststanden

  21. Zwerg-im-Bikini

    Huch, da hast du anscheinend Recht. Ich hatte nur irgendwo einen Blogeintrag davon gelesen (ich glaube bei CNN) und deshalb angenommen, das sei aktueller.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.