TV Vorschau (D)
Probleme mit queefenden Fischstäbchen

28.01.2010

Im Vorfeld war schon klar, dass es einige schwer zu übersetzende Stellen in der 13. South Park Staffel geben würde. Seit heute steht nun zumindest fest, wie die Folge “Fishsticks” heißen wird: “Leck mich am Stäbchen”. Da die gesamte Folge auf dem Wortspiel “Do you like Fishsticks?” aufbaut, war das Rätselraten unter den Fans groß, wie die Synchronisation ausfallen würde. Aus den Titel können wir nun ableiten, dass man sich für die Eins-zu-eins-Übersetzung “Fischstäbchen” entschieden hat.

Anders sieht es bei der Folge “Eat, Pray, Queef” aus, die im Deutschen “Queeft los” heißen wird. Hier wird man also wohl das Wort auf englisch lassen, was ich persönlich gar nicht schlecht finde. Denn es gibt keine deutsche Entsprechung für “queef”, die nicht unpassend vulgär klingen würde und damit den Sinn verfälschen könnte.
Auch der Superheld “The Coon” darf seinen Original-Namen behalten und wird nicht zum Waschbär eingedeutscht.

So viel zu dem, was man aus den Folgen-Titeln ableiten kann. Wie die deutsche Version dann genau klingt, erfahren wir ab dem 9. Februar auf Comedy Central.

25 Kommentare zu “Probleme mit queefenden Fischstäbchen

  1. Jayzunn

    Genau hierzu hätte ich einen Vorschlag. Es wird ja hier in der Community gern über die deutsche Synchro abgelästert. Wie wäre es denn, wenn Du bei künftigen Folgen, die ein schwer zu übersetzendes Wortspiel haben, mal hier einen Wettbewerb startest, wer denn eine Idee bzgl. Übersetzung hätte (als Kirsche auf die Sahne kannst Du ja die jeweils aktuelle SP-Promo-DVD ausloben, die Du ja ohnehin regelmäßig via Wettbewerb unter das Volk bringst – zwei Fliegen mit einer Klappe *g*)?
    Da ich nebenberuflich in der Branche tätig bin, weiß ich, dass Autoren für jeden diesbezüglichen Vorschlag dankbar sind!
    Wie gesagt, nur so ‘ne Idee; etwas besser machen ist auf jeden Fall positiver als hinterher ablästern…

  2. Zwerg-im-Bikini

    Die Idee ist gar nicht so schlecht – da sind die Übersetzer von South Park nämlich schon selber drauf gekommen ;).
    Jedes Jahr fragen sie freundlicherweise im Forum (www.sp-forum.de) nach Ideen für die deutsche Synchro, und ich habe das auch schon hier in den News angesprochen. Allerdings gibt es keine Preise zu gewinnen.

    Das Problem ist, dass die Beteiligung sich trotz der relativ vielen Fans die es mitbekommen stark in Grenzen hält und sich die Ideen sehr ähneln. Ich schätze, das liegt daran, dass den meisten wenige konkrete Verbesserungsvorschläge einfallen (und da zähle ich mich selber auch zu).
    Die Synchro von South Park ist nämlich was dir reine Übersetzungsarbeit angeht in den letzten Jahren SEHR viel besser geworden, weshalb sich heute kaum noch jemand ernsthaft darüber beschwert. Warum die englischen Folgen trotzdem nach wie vor vorgezogen werden, liegt eher an den Stimmen (die kann man jetzt schwer ersetzen, und sie würden wohl nie an das Original heranreichen) und an der Tatsache, dass sich viele Wortwitze gar nicht perfekt übersetzen lassen.

  3. Krustus

    “Magst du Fischstäbchen?”
    “Ja”
    “magst du Fischstäbchen in deinem Mund?”
    “Ja”
    …..”Leck mich am Fischstäbchen”

    …..hmmm wenn man sich das so überlegt klingt das ziemlich besch….eiden
    na hoffentlich behalten sie den gayfish drinne wie er ist, so minderbemittelt is das publikum auch net, das sie das nicht verstehen…denk ich ma.
    Und das der Coon, Coon bleibt find ich richtig gut, damit ist eine Horrorvorstellung gestrichen bei mir :)

    was den wetbbewerb angeht, ich würde sofort mitmachen, sowas fehlt mir ehrlich gesagt auch. immer nur kreativwettbewerbe oder rätsel sind auch sehr cool, aber warum nicht ma wat anderes versuchen zu etablieren :)

    tschüßi

  4. Zwerg-im-Bikini

    Es wurde mal gesagt, dass die Lieder grundsätzlich übersetzt werden, weil das so vorgegeben wurde. Bei der Musical-Folge in der 12. Staffel gab es überraschenderweise eine Ausnahme, aber ich würde mir trotzdem nicht all zu viele Hoffnungen beim Gay Fish Song machen.

    Zu den Wettbewerben: Da bin ich auf das Wohlwollen meiner Sponsoren angewiesen, weil ich es mir natürlich nicht leisten kann, die Preise selber einzukaufen (ich mache schon Verluste dadurch, dass ich das Porto übernehme).
    Momentan habe ich nur Paramount als Sponsor, und die haben natürlich über die Art und Weise der Wettbewerbe ein Wörtchen mitzureden. Da sie nichts mit der Synchro zu tun haben und der Zeitpunkt genau stimmen müsste, glaube ich nicht, dass ein solcher Wettbewerb zu Stande kommen wird. Viele Teilnehmer wird man damit außerdem nicht anlocken können, wenn ich mir ansehe wie gering das Interesse an dem Thema ist (wenn es um konkrete Übersetzungsvorschläge geht).

  5. Krustus

    hmmm ich meinte jetzt net nur den gayfish song…da hab ich keine hoffnung das sie es so belassen…aber ich würde mich freuen würde “gayfish” als pointe beibehalten werden :)

    hmmmmm dann nich unbedingt n wettbewerb, vllt. ein thread im forum, oder ne kleine rubrik wo jeder intressierte einfach paar ideen reinschreibt, ganz ohne wettbewerb :)
    und wenn paar gute ideen bei sind, kann mans ja weiterleiten…wer hätte nicht gerne das wissen ein bisschen einfluß auf ne SP folge genommen zu haben :D

  6. Zwerg-im-Bikini

    Wie gesagt, das gibt es schon seit einigen Jahren :).
    Immer wenn die Synchro aktuell wird (also momentan immer Ende des Jahres) eröffnen wir einen extra Thread dafür im SP-Forum, in dem Vorschläge gesammelt werden. Wenn es wieder so weit ist, schreibe ich das auch hier in die News.

  7. South Park Freak

    hm das einziege was mich stört ist das die 13. Staffel im März in den USA kommt und bei uns wie ich hier gehört erst irgendwann Herbst ?????

    echt miess -.- !

  8. Jesus

    -_- 1 zu 1 übersetzen? waren die leute auf crack? für was werden übersetzer den bezahlt? als ich die folge gesehen hab ist mir auf anhieb ne übersetzung eingefallen (Hummerschwänze!)

  9. Relativly_röch

    @Jesus: Geht schonmal nicht, da in der Folge auch Fischstäbchen gezeigt werden und nicht nur darüber geredet wird.

  10. Sebastian

    ich finde, man sollte das wortspiel nicht auf diese art und weise zerstören, indem man z.b. “hummerschwänze” oder irgendwas mit “stäbchen” nimmt. das kommt bei zuschauern der deutschen fassung einfach total hohl vor. ich würde das mit untertiteln regeln, wie sie damals das wort “nagger” erläutert haben. andernfalls wird hier ein echt verzerrtes bild von southpark und seinen machern vermittelt und dieses dunkle rtl-mäßige kapitel der geschichte wollen wir ja nicht nochmal wiederholen müssen

  11. DasDingo

    Bei “Nagger” waren Untertitel da? Habe ich da was verpasst?
    Aber mit Untertiteln zu arbeiten, wäre bei der Folge meiner Meinung nach nicht gut, oder man macht überall Untertitel (machen die Übersetzer aber sowieso nicht). Komisch, dass in dieser Staffel so viele Wortspiele auftauchen.

  12. Sebastian

    nein, mein fehler, tut mir leid. da waren keine untertitel, dafür aber eine mündliche erklärung – darauf wollte ich hinaus. von mir aus kann man das also auch mündlich erklären.

  13. Granitheini

    @Sebastian:
    Es gibt doch diese “Weisheit” über Witze, dass sie nur komisch sind, wenn man sie nicht erklären muss. Bzw. lautet es eigentlich eher umgekehrt: Wenn man einen Witz erklären muss, ist er nicht mehr komisch. In diesem Sinne ist jeder kreative Versuch besser als eine Lösung, bei der man es sich so einfach macht. Das “nagger”/”nigger”-Ding war besser nicht zu lösen. Generell auf Erklärungen zurückzugreifen wäre jenseits von Professionalität und dem Sinn hinter einer Synchronfassung.

    @Krustus:
    Mit “Hummerschwänzen” wäre man, abgesehen davon, dass es – wie ZiB schon richtig anmerkte – mit den optisch vorkommenden Fischstäbchen kollidieren würde, nichts gewonnen. Ißt man eigentlich Hummerschwänze? Das klingt schon reichlich unorganisch…
    Was das Stehenlassen des “gayfish” betrifft? Welchen Nutzen sollte das haben? Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn. Eine deutsche Synchronfassung sollte durchaus auch deutsch sein. Ich erinnere Zweifler auch immer gerne daran, dass es eine englische Fassung schon gibt. Man “löscht” sie nicht durch die Erstellung einer deutschen Fassung, wer es lieber mit “gay fish” hören möchte, kann sich ja das Original ansehen.
    Die selbe Meinung vertrete ich in Bezug auf die Lieder. Wer sie so sehr liebt wie sie sind, möge sie sich im O-Ton reinziehen. Natürlich ist es eine individuelle Entsheidungssache: Bei “Poker Face” etwa würde eine deutsche Fassung keinen Sinn ergeben, selbst, wenn Cartman den Text variiert und infolgedessen dem Zuschauer ohne Englischkenntnisse etwas entgeht. Den “gay fish” – Song sollte man dagegen eindeutschen, da der deutsche Rap durchaus deutsche Texte hervorbringt und es sich um ein eigens komponiertes Stück handelt. Ich nehme jedoch an, dass man ihn nicht synchronisiert hat.
    Die “fishsticks” kann man ohnehin auf ihre sprachliche Nähe zu “fishdicks” hin nicht ins Deutsche übertragen. Ich persönlich hätte es wohl so gelöst:
    “Magst du Fischstäbchen?”
    “Ja.”
    “(überrascht nachfragend) Du schiebst dir echt diese Fischteile in den Mund?”
    “Ja.”
    “Wieso das denn, bist du’n schwuler Fisch?”
    Das wäre schon schwammig gewesen, aber der zweite Satz würde zumindest eine gewisse Doppeldeutigkeit herstellen.

  14. The Man who sold the world

    “Magst du Fischstäbchen?”
    “Ja.”
    “Magst du Fischstäbchen…in deinem Mund?”
    “Ja.”
    “Was bist du, ein schwuler Fisch?” / “Bist du ein schwuler Fisch?”

    Ok, Stäbchen hat nicht die Doppeldeutigkeit von “stick”, aber es geht nicht besser, finde ich. Dann lieber so übersetzen, feststellen, dass es besser nicht geht und dem geneigten Zuschauer die Möglichkeit geben sich selbst zu denken, wie der Witz im Original ist. Ich finde alleine durch diese Möglichkeit zur Rückübersetzung hilft man dem Zuschauer mehr, als mit jedem schlechten Versuch den Witz auf Teufel komm raus anzupassen.

    Da fand ich “queef” schon schwieriger, es war die richtige Entscheidung, das Original zu belassen.

    Und auch, wenn es keiner hören will: in meinen Augen ist die deutsche Synchro eh nur für Leute, die kein Englisch sprechen oder dafür, Zuschauer auf den Geschmack zu bringen.

  15. DasDingo

    Ich bin einer von den Leuten, die die deutschen Folgen besser finden :D (nur bei “fishsticks” und einigen anderen Folgen nicht). Aber es liegt nicht daran, dass ich kein Englisch kann -bei Southpark wird Englisch wie im Lehrbuch gesprochen-, es liegt daran, dass sich die Stimmen -für mich- im Englischen zu sehr ähneln. Mag sein, dass andere das nicht finden, aber ich mag das einfach nicht.

  16. Granitheini

    @DasDingo:
    Ja, im O-Ton ähneln sich die Stimmen wirklich sehr, da “überrascht” es einen nie, wie die Figuren klingen, aber das finde ich bei SP (O-Ton) auch gar nicht so wichtig. Da freue ich mich eigentlich weit mehr über die wahnsinnige Aktualität, die die Themen haben. Mit großem Sprecherensemble müsste man da dann Abstriche machen…

  17. Max

    @Krustus: Ich glaube nicht, dass das leck mich am stäbchen die Pointe wird. Dann würde es ja nicht passen.Kanye fühlt sich ja als schwuler Fisch beleidigt und darum muss es ja auch irgendwie in dem Witz vorkommen, denke ich. “Leck mich am stäbchen” wäre ja quasi nur schwul und nich mit fischen. xD.
    Nur weil die folge so heißt, muss es ja nicht im Witz vorkommen. Ich fänd es übrigens genial wenn die übersetzung so oder so ähnlich wie die von Granitheini wäre. Weil das meiner meinung nach eigentlich die beste Lösung ist^^
    Ich werd mir die Folge soweit ich kann auf jeden Fall direkt ansehen, ich bin einfach total gespannt auf die Übersetzung :D

  18. sxm

    Ich hab mir heute mal die erste Folge der 13. Staffel auf Maxdome angesehen, die Songs der Jonas Brothers waren alle im Original, vielleicht schafft es der Gayfish Song ja auch^^

  19. Zwerg-im-Bikini

    Huch, ist ja seltsam, dass es die Folge dort schon eine Woche vor der Ausstrahlung gibt… da schreib ich doch gleich mal eine News drüber ;)

  20. st peterson

    warum auch “coon” mit waschbär übersetzen. finde da ist auch wieder ein witz “versteckt”- vor allem, da grade cartman sich so nennt.

  21. Simon

    ACHTUNG SPOILER!

    Hab die wundervolle Episoden heut mal auf deutsch gesehen! (woher auch immer ^^)

    Coon wird einfach mit Coon übersetzt.
    Queef wird mit Queef übersetzt.

    Fishsticks:
    “Magst du Fischstäbhcen?”
    “Nimmst du gerne Fischstäbchen in den Mund?”
    “Was bist du denn? Ein schwuler Fisch?”

  22. Royal

    Also ich habs auch auf Deutsch gesehen und den Witz versteht man eigentlich gar nicht, wenn man die englische Fassung nicht kennt.
    Wieso übersetzen die den Witz überhaupt, ich hätte ihn auf Englisch gelassen…

  23. D3NNIX

    @Royal: Wie schon gesagt ist es immer leicht im Nachhinein zu sagen “Boah, haben die das schlecht übersetzt…” und was du als ‘konstruktive’ Kritik bringst ist ja völliger Müll. Stells dir doch selber mal vor, mitten in einer deutschen Folge, kommen plötzlich ohne Grund englische Sätze. Was soll dann das übersetzen überhaupt bringen? Wenn du es so viel lieber auf englisch hörst/guckst – es zwingt dich keiner dir die deutsche Synchro anzusehen.

  24. Royal

    @D3NNIX Lieber auf Englisch lassen, anstatt den Witz überhaupt nicht zu verstehen. Man hätte es ja untertiteln können, aber so geht der Sinn komplett verloren. Und wieso ohne Grund? Der Grund wäre doch, dass man den Wortwitz versteht. So macht die komplette Folge gar keinen Sinn, dann könnte man sie eigentlich gleich weglassen.
    Außerdem wollte ich nur den direkten Vergleich zwischen der Englischen und Deutschen Fassung ziehen, was die Folge angeht, doch hier darf man wohl keine Kritik schreiben, sonst wird man gleich blöd von der Seite angemacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.