Möörchandising
Neue Infos und Bilder zu “The Stick of Truth”

04.06.2013
South Park: The Stick of Truth Screenshot

Einen offiziell bestätigten Erscheinungstermin gibt es zwar immer noch nicht, aber Publisher Ubisoft wird zur E3 Neuigkeiten zu dem South Park Rollenspiel bekannt geben. Passend dazu gibt es schon ein paar Vorab-Infos: Bei Destructoid wurde eine Preview mit mehreren neuen Bildern aus dem Spiel veröffentlicht. Schaut sie euch an, es lohnt sich! Für die des Englischen nicht so mächtigen, fasse ich das wichtigste hier zusammen.

Ubisoft hat im Rahmen eines Presse-Events eine Demo vorgestellt, in der man sich auf die Seite der Elfen (angeführt von Stan und Kyle) oder Menschen (angeführt von Cartman) schlägt. Die beiden rivalisierenden Gruppen wollen den “Stab der Wahrheit” in ihren Besitz bringen, und liefern sich deshalb erbitterte Kämpfe in der Grundschule. Als neu hinzugezogenes Kind verfügt man über verschiedene Fähigkeiten, wie beispielsweise mächtige Fürze (natürlich), eine Steinschleuder und die berühmte Analsonde, mit deren Hilfe man sich an schwer erreichbare Orte teleportieren kann.

South Park: Der Stab der Wahrheit Ingame ScreenshotEine wichtige Rolle spielt die Anpassung des Charakters. Es stehen viele Optionen für das Aussehen zur Verfügung, sowie Kostüme, Waffen und verschiedene Fähigkeiten. Kleidung und Waffen können mit Aufsätzen modifiziert werden, um sie den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Es wird also viel zu sammeln und zu bauen geben.

Desweiteren zeigte die Demo, dass man viel in der Welt erleben kann. Man trifft beispielsweise auf ein Mädchen in Not, das man retten kann. Sie wird dann ein Facebookfreund, und Facebookfreunde zu sammeln ist der Schlüssel zu mächtigen Fähigkeiten und neuen Teammitgliedern. Trifft man auf einen Gegner, läuft der Kampf rundenbasierend ab. Dies soll den Super Mario RPG Titeln sehr ähnlich sein. Die Attacken sollen wohl ziemlich brutal ausfallen, da die Kinder sich mit Alltagsgegenständen wie Hämmern angreifen. Aber natürlich dürfen auch ungewöhnliche Attacken nicht fehlen. Man kann Mr. Slave beschwören, und ihn sich den Gegner in den Arsch schieben lassen. Eine weitere nette Anspielung auf die Serie ist, dass man in die Schultoiletten gehen und dort in das Pissoir kacken kann. Den so fabrizierten Haufen darf man dann als Waffe im Kampf einsetzen.

Das klingt finde ich alles sehr vielversprechend, die Entwickler der Spieleschmiede Obsidian haben sich anscheinend große Mühe gegeben, South Park endlich ein würdiges Videospiel zu gönnen. Dass sie mit Spaß bei der Sache sind, zeigt auch dieses Video, in dem sie etwas über ihre Lieblingsszenen aus der Serie erzählen:

Video abspielen

Die E3-Pressekonferenz von Ubisoft findet übrigens in der Nacht von Montag auf Dienstag um Mitternacht statt, falls ihr sie euch live ansehen möchtet. Seiten wie Gametrailers.com werden sie übertragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.