Möörchandising
Meinungsverschiedenheiten wegen THQ Auktion

23.01.2013
THQ Insolvenz

Jetzt ist es soweit, die insolvente Videospiele-Firma THQ versteigert ihre Lizenzen. Zu der Auktion wird es wahrscheinlich in wenigen Stunden Berichte geben. Was aber schon im Vorfeld durchsickerte, ist für uns interessant: Die South Park Studios haben vor Gericht Einspruch dagegen eingelegt, dass die “South Park: The Stick of Truth” (Der Stab der Wahrheit) Lizenz an einen beliebigen Publisher versteigert werden darf. Sie fordern ein Mitbestimmungsrecht, um Firmen ablehnen zu können, bei denen die Zukunft des Projekts nicht ausreichend abgesichert wäre. Außerdem soll sicher gestellt werden, dass der Höchstbietende für die 2.275.000 $ aufkommt, die THQ schuldig geblieben ist. Sollte es dazu kommen, dass die South Park Studios einen potentiellen Käufer ablehnen, bestehen sie auf das Recht, die Lizenz selber zurückzukaufen. Dies wäre ihnen zu Folge möglich, wenn sie die gesamten Kosten bezahlen, die THQ bisher in das Spiel investiert hat. Danach könnten sie sich nach einem neuen Publisher umsehen.

Begründet wird der Einspruch damit, dass der am 29. Juni 2011 mit THQ und Obsidian (dem Entwickler) abgeschlossene Vertrag nicht vorsieht, dass man mit einer anderen Firma zusammenarbeiten muss. THQ hingegen ist der Meinung, dass sie das Recht haben, auch ohne die Einwilligung der South Park Studios die Lizenz zu verkaufen, da es sich um Exklusivrechte handelt. Man darf gespannt sein, wer sich letztendlich durchsetzt. Vielleicht wissen wir es schon in wenigen Stunden.

Die Entwicklung des Spiels ist übrigens nicht gefährdet, da es so gut wie fertig ist. Es geht hierbei vor allem um die Rechte an der Veröffentlichung, was allerdings nicht unterschätzt werden sollte. Immerhin muss irgendjemand das Spiel auf den Markt bringen, damit wir es kaufen können.

Quelle: Polygon

Nachtrag: Ubisoft sicherte sich die South Park Lizenz für 3.200.000 $. Allerdings können die South Park Studios nun wie oben beschrieben versuchen, dagegen Einspruch zu erheben.

7 Kommentare zu “Meinungsverschiedenheiten wegen THQ Auktion

  1. Kennyfan2203

    Ach du schei*e, was für ein Drama wegen einem einzigen (wahrscheinlich trotzdem super tollen) Spiel!

  2. Tachikoman

    UbiSoft soll angeblich Höchstbietender sein, das sagt zumindest jemand von Wired Game Life.
    Ich hoffe das Beste für die Entwickler und ob Ubisoft es wird ist fraglich. Aber ich finde Ubi ist einer der besseren Publisher, die wenigsten Freiraum geben. Von DRM oder Uplay mal abgesehen.

  3. G0ten

    Laut Twitter-Meldungen von Tom Lewinson geht Voilition Inc. (Risen 2, Sacred 2, Dead Island) an Koch Media, Relic Games (Warhammer) soll an Sega gehen und Obsidian (South Park, Fallout, KotOR) geht an Ubisoft. Offizielle Bestätigungen stehen noch aus.

  4. jj

    ubisoft und sps werden sich schon einigen. ein im prinzip fertiges spiel mit guter lizenz werden die nicht unnötig weiter verschieben wollen.

    @goten: voilition ist das red faction und saints row studio und hat nix mit dead island, risen oder sacred zu tun. Obsidian war unabhängig und bleibt das natürlich auch, es wurden nur die Publisher-Rechte an diesem einen Spiel an Ubisoft versteigert, das Studio bleibt unabhängig

  5. nGin

    Einerseits erfreulich, dass ein großer Publisher wie Ubisoft The Stick of Truth übernommen hat. Andererseits hab ich jetzt Angst davor, dass ein (hoffentlich) tolles Spiel durch den miesen Ubisoft Kopierschutz versaut wird…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.