South Park allgemein
Lernen fürs Leben mit dem Planearium (2)

15.07.2007

Und weiter geht’s im Sommerkurs! Immer wieder kommt es zu Verwirrung wegen Copyrights und Raubkopien. Deshalb möchte ich heute mit einigen unter SP-Fans weit verbreiteten Missverständnissen aufräumen.
 
Lektion 2: Legal, illegal, scheißegal – Spaß mit dem Gesetz!
 
1. Der Download von SP-Folgen wurde von Trey und Matt erlaubt!
Falsch. Die beiden haben nichts gegen Raubkopien – aber sie sind nicht in der Position da irgendetwas zu beeinflussen. Die Rechte an South Park liegen bei Comedy Central, und die setzen sehr wohl ihre Anwälte auf Raubkopierer an.
 
2. Die Folgen bei You Tube sind legal!
Falsch. Egal wo ihr South Park Folgen im Internet findet – alles was kostenlos ist, ist illegal, und somit auch die Weitergabe dieser Links. Ihr werdet deshalb wahrscheinlich keinen Ärger bekommen, aber das bedeutet nicht, dass es legal ist. Deshalb werden bei YouTube hochgeladene Folgen normalerweise schnell wieder gelöscht. Streaming ist nach wie vor eine Grauzone, aber die Verbreitung von Raubkopien nun mal eindeutig nicht erlaubt.
 
3. Die deutschen SP-Lieder darf man im Internet verbreiten!
Falsch. MTV erlaubt es leider nicht, dass man die deutschen Lieder zum Download anbietet.
 
4. Wenn ich DVDs bei Ebay ersteigere sind das garantiert Originale!
Falsch. Es gibt leider sehr viele asiatische Bootlegs. Das sind günstige DVD-Boxen, oft mit auffallend bunten Covern, die alle bisher erschienen Staffeln erhalten – es sind aber nur Raubkopien von minderwertiger Qualität.
 
5. Ich darf South Park Zeichnungen von anderen einfach so verwenden!
Falsch. Sobald eine gewisse Arbeit in etwas gesteckt wurde (egal ob Bild, Text oder Musik) ist es automatisch durch das Urheberrecht geschützt. Auch wenn es nur Fan Art ist – man sollte nachfragen, bevor man etwas verwendet. Und immer brav seine Quellen angeben.
 
6. Das Planearium wurde schon mal wegen South Park verklagt!
Falsch. Das wüsste ich ;) Ich wurde mal von Comedy Central angeschrieben, weil es die Folgen hier zum Download gab. Das war aber nur eine Aufforderung, sie offline zu nehmen und hatte keinerlei Konsequenzen für mich. Ich wurde aber später von einem Anwalt abgemahnt, der diverse Plattenlabels vertrat, weil ich einige wenige Sekunden lange Musikstücke verwendet hatte (die nichts mit SP zu tun hatten). Die Musikindustrie ist da weit weniger freundlich als Comedy Central – ich musste 550 Euro zahlen, verklagt wurde ich aber nicht. Diese Kosten kamen allein durch die Abmahnung zu Stande.

25 Kommentare zu “Lernen fürs Leben mit dem Planearium (2)

  1. Awsemo 4000

    was waren das denn für musikstücke?
    deutsche southpark lieder oder was o0

  2. Sia

    Also wenn ich jeztim Youtube, mir eine SP Folge ansehe(gibts leider nicht mehr, aber Futurama usw manchmal) hat es konsiquensen???NEIN.wie wollen die rausfinden wer das alles angeklickt hat!!

  3. Zwerg-im-Bikini

    @sia: Es hat auch nicht unbedingt Konsequenzen, wenn du jetzt spontan in eine weit entfernte Stadt fährst, dort in einem einsamen Waldstück jemanden ermordest und seine Leiche gut versteckst ;)
     
    @Awsemo 4000: ich habe doch extra dazugeschrieben, dass es nichts mit South Park zu tun hatte… *sfz*
    Es waren kurze Ausschnitte aus verschiedenen Liedern, die ich für die “Parodiert”-Rubrik als Vergleich hochgeladen hatte. Z.B. Michael Jackson’s “Thriller”.

  4. Kalle

    @ZiB Hatte Comedy Central eigentlich mal etwas wegen deinem SP-Studio gesagt?

  5. Sia

    @ZIB: doch es hätte konsiquensen den dann würden sie nach dir suchen.das sei aber bei Youtube nicht der fall,die löchen das video nur,und speren den user der das video hochgeladen hatte.

  6. Sepp

    “Egal wo ihr South Park Folgen im Internet findet – alles was kostenlos ist, ist illegal, und somit auch die Weitergabe dieser Links.”
    Das ist nicht ganz richtig. Man kann z.B. mit der Seite onlinetvrecorder.com kostenlos und völlig legal South Park Folgen aus dem Internet herrunterladen. Ich meine zu wissen, dass du sogar selber den Dienst nutzt, ZiB!?

  7. Zwerg-im-Bikini

    @Kalle: Ja, es hat ihnen gefallen und sie haben es mit meiner Erlaubnis auf ihrer eigenen Seite (farblich abgeändert) als Werbung benutzt. Da findet man es noch heute, diese Version ist aber inzwischen veraltet ;)
     
    @Sia: ich meine damit ja nur, dass ein Verbrechen ein Verbrechen ist, egal ob es verfolgt wird oder nicht ;) Das mit Youtube ist einfach nicht legal, und wer das Gegenteil behauptet hat leider Unrecht.
    Natürlich werden viele Sachen (zum Glück für die betroffenen) nicht weiter beachtet, aber das ist ein ganz anderes Thema.
    Es heißt übrigens Konsequenzen ;)
     
    @Sepp: das stimmt zwar, aber da muss man sich ja erst anmelden und die Folgen selber einprogrammieren- sie sind nicht frei für jeden verfügbar. Dass man sie sich selber aufnimmt ist ja etwas anderes als sie einfach so “im Internet zu finden”, deshalb habe ich es nicht erwähnt.

  8. Mr. Crabtree

    das ansehen von urheberrechtlich geschützten inhalten auf seiten wie youtube.com o.ä. ist alleine noch nicht illegal. man muss auch keine konsequenzen befürchten, wenn man sich auf diese art die folgen von south park, futurama, simpsons usw. ansieht.
    youtube.com wird hingegen mit konsequenzen zu rechnen haben, da sie für die inhalte verantwortlich sind, egal wer sie hochgeladen hat oder ob sich youtube (z.b. durch disclaimer) davon distanziert. und höchstwahrscheinlich wird der uploader selbst auch etwas zu hören bekommen. allerdings ist youtube derartig bekannt geworden, dass es nicht so einfach ist, ständig dagegen zu klagen. umgekehrt bemühmt sich youtube wiederum um kooperation mit der musik- und filmindustrie, da es bei so großen datenmengen einfach unmöglich ist, jedes hochgeladene file zu kontrollieren.

  9. JohannaG

    Die wohl wichtigste Lektion, die du hier jetzt schon reingeschrieben hast. Sehr gut ;)
    Ich an deiner Stelle hätte noch die “Falsch”s fett markiert, manch einer kann sich auch dazu verleiten lassen, aus Faulheit nur die Headlines jedes Abschnittes zu lesen ;)

  10. Zwerg-im-Bikini

    Es ging ja eigentlich erst mal nur um den oft gebrachten Spruch “Das is bei YouTube, das muss also legal sein!, dass die da sind” ;) Und da ist die Lage ja ziemlich eindeutig.

  11. B0hn3

    550€??
    Können die dich einfach berappen lassen ohne vorher eine Verwarnung zu schicken?

  12. Zwerg-im-Bikini

    Ja, leider funktioniert das immer so mit Abmahnungen. Das sind sozusagen die “Bearbeitungsgebühren” und eine Art Droh-Strafe, damit man es nicht wieder macht. Man muss außerdem unterschreiben, dass man nicht noch mal gegen das Urheberrecht vertsößt – sonst wird man wirklich verklagt, und das wird dann noch teurer. So weit kommt es aber meistens nicht, diese Anwälte spezialisieren sich auf “kleine Fische”, die oft nicht mal wissen, dass sie gegen das Gesetz verstoßen haben. Und reden kann man mit ihnen nicht… ich hab’s versucht, da gab es gar keine Möglichkeit.
    Das gefährliche ist, dass dir das bei jeder Kleinigkeit passieren: z.B. wenn du ein Video mit fremder Musik unterlegt und ins Netz stellst.

  13. Mr. Crabtree

    der tip von jesus über das urheberrecht hatte nun ja aber mal gar nichts mit der youtube-problematik zu tun? es geht darum, dass die folgen auf youtube.com vielleicht illegal kopiert/hergestellt und hochgeladen worden sind, das anschauen selbiger ist aber doch nicht gesetzeswidrig, leute. also hier keine panik schieben.

    wenn sich jemand unser erbarmt und die folgen hochlädt, nimmt er verantwortung und möglichen konsequenzen auf sich, damit wir uns den herrlichen south-park-episoden frönen dürfen. das ist doch genial, zumal legitim!

  14. son of a bisquit

    Ohne diverse Seiten die Southpark Episoden zeigen, ob nun komplett oder nur Szenenweise, sind natürlich illegal, auch wenn sie nicht mal zum Download zur Verfügung stehen.
    Aber : South Park, Family Guy und andere Serien würden, zumindest in nicht-amerikanischen Ländern, niemals diesen Popularitätsstatus genießen den sie heute haben.
    Ich glaube dass es nicht nur starke Werbung ist, ich glaube es ist von mindestens 75% der Fans der alleinige Bekanntheitsfaktor ( Interessenfaktor ) ist.
    Ich für meine Person fand South Park ( und vorallem Family Guy ) als deutsche Version auf MTV zwar ganz witzig, aber war nicht mal mindestens so begeistert davon dass ich irgendwo recherchiert hätte. Als ich aber zufälligerweise auf Youtube ein witziges, kleines Vid über South Park, eben in der Orginalversion gesehen habe, wurde erst mein Interesse geweckt.
    Wenn ich nicht, illegal hin oder her, mir alle Folgen mühsam zusammengesucht hätte ( nicht zum Download sondern nur zum Ansehen ), wäre ich NIE ein SP fan geworden.
    Mittlerweile habe ich mir alle amerikanischen DvD Boxen gekauft ( was ich, wie ich nicht groß erwähnen muss etwas kostspielig war ). Ohne aber die Folgen vorher gesehen zu haben hätte ich also nie Geld dafür ausgegeben.
    Und DAS kann man bei sehr, sehr vielen Anderen ebenfalls nachweisen.

    PS : sry für das lange Comment aber musste mir mal Luft dazu machen ^^

  15. Zwerg-im-Bikini

    Kann ich gut verstehen ;) So denken wahrscheinlich die meisten Leute im Internet, mich eingeschlossen… gerade South Park hat viel dem Netz zu verdanken. Aber solange die großen Firmenchefs noch anders denken wird sich da leider nichts an der Rechtslage ändern :/ Und da sollte man zumindest wissen was Sache ist. Ob man sich dann an die Gesetze bleibt ja jedem selbst überlassen ;)

  16. Sia

    wollte wissen wie man die dateien von onlinetvrecorder.com öffnet?
    ich hab heute Scrubs runtergeladen aber kanns nicht sehen.

  17. Zwerg-im-Bikini

    Du kannst dir auf der Seite vom OTR einen kostenlosen Decoder runterladen. Mit dem öffnest du dann deine Datei und er wandelt sie in eine Videodatei um.

  18. Snake

    Gibt es eigentlich eine South Park Musik Cd, wo die besten Lieder der Serie drauf sind? (So Anfangsmelodie oder sowas…)

  19. Rosie

    Ich wollte mich mal an dieser Stelle bedanken für die vielen wertvollen Tipps die ich hier gelesen habe. Ich bin immer wieder von neuen erstaunt, was es so alles gibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.