South Park allgemein
George R.R. Martin spricht über South Park

29.07.2014
George R.R. Martin

Dieses Wochenende fand die Comic-Con in San Diego statt. Auch George R.R. Martin, Autor der beliebten Fantasyreihe Das Lied von Eis und Feuer, auf der die TV-Serie Game of Thrones basiert, war anwesend. Erinnern wir uns: In der letzten South Park Staffel hatte Martin einen unfreiwilligen Gastauftritt in der Black Friday Trilogie. In einem Interview mit Clevver News wurde er nun gefragt, was er davon hielt.

George R.R. Martin schien die Frage zumindest nicht unangenehm zu sein. Er lachte und antwortete, dass er die Folgen bisher noch nicht gesehen habe, das aber noch vor hätte. Er mag South Park (das sagen in solchen Interviews natürlich alle). Seine Familie hätte die Folgen schon gesehen und sie würden noch überlegen, ob er es ertragen würde, da er schließlich eine sehr empfindliche Seele sei. Offenbar scheint er die Sache mit Humor zu nehmen. Er fügte noch hinzu, dass er weniger auf Pimmel fixiert sei, als viel mehr auf Brüste. Zählt man nach, klingt dieses Statement glaubwürdig. Das komplette Video könnt ihr hier sehen:

Video abspielen

7 Kommentare zu “George R.R. Martin spricht über South Park

  1. SP-Junkie

    Das mit den Penis Witzen in den betreffenden Folgen halt ich sowieso eher für einen sarkastischen Witz. Ich bin wirklich großer Fan der Serie Game of Thrones und hab jede Folge mindestens einmal gesehen. ….und soweit ich das noch in Erinnerung hab sieht man in der ganzen Serie, bis jetzt, überhaupt nur ein einziges Mal einen Schwanz, dafür wirklich einen Haufen Brüste, Muschi´s und Frauenhinterteile!

  2. Zwerg-im-Bikini

    MIr ging es da aber auch wie SP-Junkie: Ich musste erst nachlesen, um mich überhaupt an mehr Penisse erinnern zu können. Den Gag fand ich deshalb absolut nicht nachvollziehbar, vor allem wenn man sich die MASSEN an Brüsten ansieht oder die Gewaltszenen. Selbst in den Büchern, die ich jetzt angefangen habe zu lesen, empfinde ich die Beschreibungen der Nackszenen bisher als noch ziemlich harmlos. Nach dem ganzen Trara hatte ich erwartet, dass sie viel mehr Platz einnehmen. Aber vielleicht spielt hier tatsächlich eine Rolle, dass man in den U.S.A. in solchen Dingen etwas prüder ist… da wurde doch offensichtlich aus einer Mücke ein Elefant gemacht ;).

  3. Jan

    Oder es wurde einfach von den South Park Machern etwas Nebensächliches, mangels anderer Ideen, künstlich aufgeblasen!

  4. nerd

    Dein Ernst, Jan? Seit der ersten Folge geht es in South Park doch gerade genau darum Dinge komplett zu übertreiben oder umzukehren.

  5. Jan

    Die Sexualisierung der TV-Serien ist ja keine spezifische Sache in Bezug auf GoT, sondern mittlerweile gang und gäbe. Man versucht sich an en Zeitgeist anzupassen, und dem immensen Gebrauch von Internetpronographie, und somit der Abstumpfung des Publikums, Rechnung zu tragen.

    Und ich halte es für möglich, dass ihnen wirklich nicht viel mehr zum Thema eingefallen ist, und Titten wären zu offensichtlich gewesen.

  6. Zaphbot

    Ich habe auch den Verdacht dass diese Penis Witze nur gemacht wurden um zur Schlussszene kommen zu können, welche wiederrum eine Anspielung auf die Entmannung von Theon Graufreud ist. Vielleicht waren sie einfach so ein großer Fan dieses Charakters dass sie sich an GRRM rächen wollten ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.