Kategorie-Archiv: South Park allgemein

South Park allgemein
Offizielle South Park E-Mail Konten

16.11.2016
Offizielle South Park E-Mail Adressen

Ihr wolltet schon immer eine richtige South Park E-Mail Adresse haben, ohne euch extra eine passende Domain registrieren zu müssen? Wie auf der offiziellen Website nun angekündigt wurde, gibt es diese Möglichkeit. Von der Übersichtsseite southparkemail.com aus habt ihr die Wahl aus 4 verschiedenen Endungen. Das sind die Direktlinks zu den aktuell verfügbaren Adressen:

@manbearpig.com
@cartman.com
@deadkenny.com
@ilovecheesypoofs.com

Bei der Registrierung dieser E-Mail Adressen könnt ihr angeben, ob ihr einen kostenlosen Account möchtet oder 0,83 $ pro Monat bezahlt. In der kostenlosen Variante sind keine Weiterleitungen möglich, die Mailbox- und Anhang-Größen sind begrenzt und es wird Werbung in den E-Mails und im Webmailer angezeigt. Die Werbung in den E-Mails dürfte wahrscheinlich das größte Manko sein.

South Park allgemein
Die Wahl überrascht South Park

09.11.2016

Diesmal hat sich South Park verschätzt. Nicht Hillary Clinton, sondern Donald Trump hat das Rennen gemacht, und als Reaktion darauf wurden heute Vormittag der Vorschauclip und der Titel zu nächsten Folge entfernt. In dem Video hatte PC Principal Bill Clinton als Gast der Schule ankündigt, was auf einen Sieg seiner Frau anspielte. Anscheinend wird die Folge jetzt an die aktuellen Geschehnisse angepasst. Bis heute Abend haben sie dafür noch Zeit, denn dann läuft sie in den U.S.A.. Vor 8 Jahren bei Barack Obama hatte sie noch richtig getippt, als sie den Wahlen die Folge „About Last Night…“ widmeten.
Nachtrag: Inzwischen steht der neue Titel fest: „Oh, Jeez“. Und es gibt einen neuen Vorschau-Clip.

South Park allgemein
South Park provoziert mit mobilen Plakatwänden

28.09.2016
South Park Werbung Staffel 20 - We've been there

Wenn das keine gelungene Werbeaktion ist! South Park hat sich zur Feier der 20. Staffel etwas ganz besonderes überlegt. In einem Videoclip hatten sie ja bereits das Motto „We’ve been there.“ eingeführt. Nun tourten LKWs mit riesigen South Park Szenen durch die U.S.A. und positionierten sich an passenden Orten, die in der Geschichte der Serie eine Rolle gespielt hatten. Das gefiel nicht allen. Bei Scientology, dem Weißen Haus und dem Lincoln Memorial wurden sie aufgefordert, wegzufahren. Comedy Central hat zu der Aktion Fotos veröffentlicht, die ihr jetzt alle in der Galerie finden könnt. Diese Orte wurden besucht:

  • Buffalo, New York: Kanadische Grenze
  • Colorado: South Park, Casa Bonita
  • Salt Lake City: Hauptsitz der Mormonen
  • New York: Trump Tower, Hillary Clintons Hauptsitz in New York
  • Washington D.C.: Lincoln Memorial, das Weiße Haus
  • Silicon Valley: Facebook Zentrale
  • Los Angeles: Church of Scientology, Whole Foods, Hooters, PF Chang’s, KFC

South Park allgemein
Donald Arthur verstorben

22.09.2016
Donald Arthur gestorben

Donald Arthur, bekannt als unverwechselbare Stimme von Chefkoch in der deutschen Fassung von South Park, ist gestern im Alter von 79 Jahren verstorben.

Eine traurige Nachricht für South Park Fans, war er doch selbst unter denen, die mit der deutschen Synchro ansonsten wenig anfangen können, sehr beliebt. Durch ihn blieb Chefkochs Stimme so charismatisch und unverwechselbar wie im Original, was eine beachtliche Leistung ist, wenn man sich mit Isaac Hayes messen lassen muss. Als Sänger konnte er auch bei den vielen Liedern der ersten Staffeln überzeugen, und er lieh sogar Chefkochs Eltern seine Stimme.

Da die Figur des Chefkochs bereits seit 10 Jahren keine Rolle mehr in der Serie spielt (von kleinen Auftritten mit „Sprachkonserven“ abgesehen), gehörte Donald Arthur schon lange nicht mehr zur Stammbesetzung, aber er wird uns garantiert immer im Gedächtnis bleiben, wenn wir an die frühen South Park Folgen denken.

South Park allgemein
Änderungen an alten Folgen in HD

06.08.2016
South Park HD Änderungen

Als South Park 1997 startete, war HD Auflösung für TV-Serien noch kein Thema. Inzwischen kommt man nicht mehr um sie herum, und deshalb wurden die früheren Staffeln neu in HD Qualität und im Breitbildformat gerendert, um den aktuellen Standards zu entsprechen.

So weit so gut. Jeden Fan dürfte es freuen, dass auch die alten Staffeln in HD Qualität vorliegen. Allerdings ist Will vom South Park Scriptorium beim Begutachten der überarbeiteten Fassung aufgefallen, dass Inhalte verändert wurden. Meistens wurden beim erneuten Rendern nur Fehler korrigiert, aber hier ist eine Szene aus „The Jeffersons“ (8. Staffel) zu sehen, in die Scott Malkinson eingebaut wurde, obwohl er seinen ersten Auftritt eigentlich erst in der 12. Staffel hatte. Der dunklere Bereich stammt aus der HD-Version. Diese Anpassung mag im Serienuniversum Sinn ergeben, wenn man zeigen möchte, dass Scott schon länger ein Mitschüler der Jungs war. Aber wenn man jetzt fragt, wann er seinen ersten Auftritt hatte, wird es irreführend.

Wie seht ihr das? Findest ihr es okay, alte South Park Folgen auf diese Weise inhaltlich zu verändern? Oder grenzt das schon an das Verhalten, das Trey und Matt bei George Lucas kritisiert haben?

South Park allgemein
SDCC 2016: Vulture Interview

25.07.2016
South Park at Comic-Con San Diegp 2016

Trey Parker und Matt Stone wurden vor ihrem Comic-Con Panel von Vulture interviewt:

South Park’s Parker and Stone on How Their Anti-p.c. Fight Differs From Trump’s

Donald Trump finden sie ziemlich furchtbar und sind erstaunt, dass er der Kandidat wurde. Als sie letztes Jahr die Folge über ihn drehten, hatten sie Angst, dass bald niemand mehr verstehen würde, worauf sie anspielen. Aber nun werden sie sich erneut mit ihm beschäftigen, denn die Präsdentschaftswahl ist eine so große Sache, dass sie bestimmt Thema einer Folge sein wird. Die 20. Staffel wird wieder wie die 19. zusammenhängen, zumindest ist das aktuell ihr Plan. Obwohl Trump wie die Serie South Park Political Correctness aufs Korn nimmt, finden die beiden nicht, dass man das vergleichen sollte. Laut Matt Stone wird der Begriff inzwischen leider für alles verwendet, was einem nicht gefällt. Aber nicht alles sei übertriebene Political Correctness, sondern manchmal sollte man etwas einfach nicht sagen. Vor allem gäbe es einen gewaltigen Unterschied zwischen einem fiktiven, satirischen Cartoon und einer echten Präsdentschaftswahl. Und ein Fun Fact zum Schluss: Matt Stone mag die Serie „BoJack Horseman“, aber beide haben noch nichts von „Rick and Morty“ gesehen.

South Park allgemein
SDCC 2016: South Park Panel

24.07.2016
San Diego Comic-Con South Park Panet Trey Parker Matt Stone

Gestern hatte ich leider keine Zeit, aber dafür kommen jetzt einige News von der San Diego Comic-Con. Den Anfang macht ein höchst emotionales Promo-Video für die 20. South Park Staffel, die am 14. September in den U.S.A. ihre Premiere feiert. We’ve been there:

Video abspielen

Außerdem könnt ihr euch das komplette, fast einstündige South Park Panel mit Trey Parker und Matt Stone ansehen. Es geht unter anderem um die 19. Staffel, Chinpokomon Go, Dungeon & Dragons mit Elon Musk, Christmas Critters als Notlösung und Treys Wunsch nach einem echten Cartmanland. Außerdem wird bestätigt, dass PC Principal nicht nur im neuen Spiel, sondern auch in der nächsten Staffel dabei sein wird.

Video abspielen

South Park allgemein
3 Emmy Nominierungen für South Park

15.07.2016
Emmy Awards 2017

Die Nominierungen für die diesjährigen Emmy Awards wurden bekannt gegebeben, und diesmal hat South Park sogar in zwei Kategorien Chancen auf den begehrten Preis. Für ihre Sprecher-Leistung wurden sowohl Trey Parker als auch Matt Stonde nominiert. Das ist für beide die erste Mal in dieser Kategorie, die es in dieser Form erst seit drei Jahren gibt. Am 10. und 11. September 2016 werden die Creative Arts Emmy Awards in Los Angeles verliehen.

Outstanding Character
Voice-Over Performance

  • Seth MacFarlane, “Family Guy”
  • Trey Parker, “South Park”
  • Matt Stone, “South Park “
  • Keegan-Michael Key, “SuperMansion”
  • Chris Pine, “SuperMansion”
Outstanding
Animated Program

  • Archer („The Figgis Agency“)
  • Bob’s Burgers („The Horse Rider-er“)
  • Phineas and Ferb („Last Day of Summer“)
  • The Simpsons („Halloween of Horror“)
  • South Park („You’re Not Yelping“)

South Park allgemein
South Park bei der San Diego Comic-Con

08.07.2016
South Park at Comic-Con San Diegp 2016

Vom 21. bis 24 Juli findet in San Diego die Comic-Con statt, eine der welterweit größen Conventions ihrer Art. Wie jetzt angekündigt wurde, ist auch South Park vertreten, um die 20. Staffel zu feiern.

Am 22. Juli um 17 Uhr Ortszeit wird ein „South Park 20“ Panel abgehalten, das von Chris Hardwick moderiert wird. Wer die Gäste sind, wurde noch nicht verraten, aber Fans können Fragen stellen und es wird über 20 Jahre South Park geredet. Außerdem erwartet uns eine exklusive Vorschau auf „The Fractured But Whole“.
Außerhalb des Convention Centers wird es eine „Fan Experience“ geben. Dafür wurden 20 ikonische South Park Szenen in Lebensgröße nachgebaut, in denen Fans für Fotos posieren können. Ubisoft wird im Rahmen der „The Coon & Friends Experience“ Ausschnitte aus dem neuen Spiel sowie nachgebaute Kostüme und Items präsentieren. In der „Hulu Viewing Lounge“ werden durchgängig South Park Folgen gezeigt. Eine Kunstausstellung gibt es ebenfalls, mit von South Park inspirierten Werken 20 bekannter Künstler und Originalen aus der Pilotfolge. In der „GIF Booth“ lassen sich animierte gif Dateien mit den Lieblingscharakteren erstellen. Wer in einem South Park Kostüm erscheint, muss übrigens nicht anstehen, und es sollen mit den Fans außerdem Aufnahmen für eine Dokumentation gedreht werden, die im Herbst erscheint.