Kategorie-Archiv: Möörchandising

Möörchandising
South Park: Phone Destroyers Monetarisierung

02.07.2017

Einen Starttermin für Deutschland hat das Mobile Game South Park: Phone Destroyer zwar noch nicht, aber nach und nach scheint es in mehr Regionen getestet zu werden. Über die Spielmechaniken wissen wir bereits gut Bescheid (siehe hier), aber wie gut funktioniert die Monetarisierung?

Mit Free To Play ist das so eine Sache… in der Seitenleiste habe ich eine Umfrage dazu gestartet. Die Kunden wollen alles so billig wie möglich haben, und gerade bei Apps hat sich die Mentalität durchgesetzt, dass sie gefälligst kostenlos sein sollen. Aber die Entwickler müssen schließlich Geld verdienen. Man bietet Spiele also kostenlos an, ein Shop muss dann aber zum Kauf von Zusatzinhalten anregen. Wie gut dieses System bei South Park funktioniert, hat Ethan Levy in einem aktuellen Gamasutra Artikel analysiert. Er hat in seiner Karriere an vielen großen Spielen mitgearbeitet und sich inzwischen auf Monetarisierung spezialisiert. Dabei ist der Spagat entscheidend, dass man die Kunden zum Geldausgeben bewegen will, ohne den Spielspaß für diejenigen zu ruinieren, die nichts zahlen. Im Falle von South Park liegen Levys Kritikpunkte interessanterweise so, dass das Spiel deutlich mehr dazu anregen sollte, Geld auszugeben. Für die Spieler also eigentlich nichts Schlechtes, aber aus Sicht der Entwickler sieht er hier Verbesserungsbedarf, wenn die Kasse stimmen soll.

Möörchandising
Update der Figuren Rubrik

27.06.2017
South Park The Fractured But Whole Blind Box Mini Series

Zeit für ein Update! Die Figuren Rubrik wurde aktualisiert, und ihr findet dort jetzt wieder sämtliche South Park Figuren von Kidrobot. Neben den regulären Serien (z.B. The Many Faces of Cartman und The Fractured But Whole) sind auch limitierte Spezialfiguren aufgeführt, und ihr könnt sehe, wie selten die Blindbox-Inhalte sind. Auch die größeren Medium Figures sind jetzt mit dabei.

Falls ihr zufälligerweise vom 20. – 23. Juli die Comic-Con in San Diego besucht, solltet ihr euch den exklusiven Jimmy („The Bard“) sichern, der dort verkauft wird. Selbst wenn ihr ihn nicht behaltet, dürfte sich das lohnen, weil er danach ziemlich wertvoll wird. Der Comic-Con exklusive Kenny von 2011 wechselt inzwischen bei Ebay für um die 100 € den Besitzer.

HIER GEHT ES ZUR FIGUREN-RUBRIK…

Möörchandising
Wie funktioniert South Park: Phone Destroyer?

16.06.2017
South Park: Phone Destroyer

Das frisch angekündigt South Park Mobile Game ist in einigen Ländern bereits erhältlich. Deshalb habe ich mir die ersten Videos angesehen und für euch alles Wissenswerte zusammengefasst:

Gameplay

Man sammelt Karten, die verschiedene Kämpfer symbolisieren. Natürlich handelt es sich dabei um kostümierte South Park Charaktere. Während eines Kampfes, der in Echtzeit abläuft, sieht man seinen eigenen Avatar auf der linken Seite und den Gegner auf der rechten. Beide spielen Handkarten aus, um ihre Kämpfer auf das Feld zu schicken. Diese haben unterschiedliche Fähigkeiten und kämpfen ganz automatisch – nur bestimmte Special Powers muss man selber aktivieren, und danach müssen sie erst wieder aufladen. Karten auszuspielen kostet Energie, die sich mit der Zeit ebenfalls von selber auflädt. Man muss also taktisch vorgehen und kann nicht einfach wild Karten ausspielen. Stirbt ein Kämpfer, erhält man die Karte wieder auf die Hand. Ziel des Spiels ist es, den Gegner zu töten, bevor man selber zu viel Schaden erleidet.

Weiterlesen

Möörchandising
South Park: Phone Destroyer angekündigt!

12.06.2017

Ubisoft hat überraschend ein South Park mobile game angekündigt, das noch dieses Jahr für Android und iOS erscheinen soll: South Park: Phone Destroyer! Dabei soll es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel mit Handkarten handeln, in dem man Kämpfe gegen andere Spieler austrägt. Man stellt sich sein Team aus verschiedenen Charakterklassen wie Cowboys, Zauberern und Rittern zusammen, die natürlich von bekannten South Park Charaktern verkörpert werden. Das könnte das erste gute South Park mobile game werden. Auf der E3 Pressekonferenz von Ubisoft lief gerade der Trailer und ihr könnt ihn euch hier ansehen:

Video abspielen

Außerdem gab es einen neuen Trailer zu South Park: The Fractured but Whole zu bestaunen:

Video abspielen

Möörchandising
Ubisoft äußert sich zu möglicher Zensur

08.06.2017

Paul Cross, Director of Design bei Ubisoft San Francisco, hat in einem interview über South Park: The Fractured But Whole (South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe) geplaudert. Bei Minute 5 wird es für uns besonders interessant, denn er wurde gefragt, ob es wieder Material gibt, das für eine Zensur in Europa sorgen könnte. Die Antwort lautet, dass Trey Parker und Matt Stone sich beim Schreiben der Geschichte nicht zurückgehalten haben, und dass sie alles einbauen, was sie lustig finden. Aber natürlich möchte niemand, dass das Spiel zensiert wird. Deshalb arbeitet Ubisoft mit den Jugendschutzbehörden zusammen, um möglichst das unzensierte Spiel in den Handel zu bekommen. Versprechen könnne sie zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nichts. Da der Erscheinungstermin erst der 17. Oktober ist, ist es verständlich, dass noch keine abschließende Bewertungen vorliegen. Hier könnt ihr euch das komplette Interview ansehen:

Video abspielen

Quelle: xboxachievements.com

Möörchandising
TFBW erscheint am 17.10.2017

17.05.2017
South Park: The Fractured but Whole

Endlich gibt es Neuigkeiten zu dem heißersehnten neuen South Park Spiel! Vor wenigen Minuten hat Ubisoft einen neuen Trailer veröffentlicht und das (hoffentlich) endgültige Erscheinungsdatum verraten: South Park: The Fractured But Whole (South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe) wird am 17. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht!

Wahrscheinlich wird Ubisoft auf der E3 im Juni ordentlich Werbung machen, und wir können nur hoffen, dass es diesmal zu keinen weiteren Verzögerungen durch deutsche Gesetze kommen wird. Angeblich ist diesmal ja sogar eine (optionale) deutsche Sprachfassung für das komplette Spiel geplant.

Hier könnt ihr euch den neuen Trailer ansehen – inklusive Zwergen-Auftritt :).

Video abspielen

Möörchandising
U.S. DVD & Blu-ray der 20. Staffel

11.04.2017
South Park: The Complete Twentieth Season

Frisch angekündigt: Am 13. Juni 2017 wird in den U.S.A. „South Park: The Complete Twentieth Season“ erscheinen. Neu ist, dass es neben den bekannten DVD und Blu-ray Versionen außerdem eine Kombination aus beidem in einer vinylartigen Verpackung geben wird – für 34,99 $ exklusiv bei Best Buy. Inhaltlich bietet diese Variante aber nichts exklusives. Neben den 10 Folgen der 20. Staffel wird es auf allen Scheiben passend zum Jubiläum einiges an Bonusmaterial geben:

  • South Park: By The Numbers (siehe hier)
  • South Park: The Fractured But Whole – E3 2016 Game Trailer (siehe hier)
  • South Park: We’ve Been There (siehe hier)
  • Comic Con 2016 – Extended Panel with Matt & Trey (siehe hier)
  • Deleted Scenes
  • Season Commentary
  • #Social Commentary (Blu-ray exklusiv)

Möörchandising
Mehr McFarlane Bausätze

04.04.2017
McFarlane Toys South Park Construction Sets

McFarlane Toys hat drei weitere offizielle South Park Construction Sets für dieses Jahr angekündigt, und zwar für September. Dabei handelt es sich laut einem heute erschienenen IGN Artikel um das Büro von PC Principal (14,99 $), Human Kite / Kyle mit Supercomputer (8,99 $) und Toolshed / Stan vor einer „Top Bad Guys“ Tafel (8,99 $).

Wir erinnern uns: Im Februar waren erstmals Sets im Stil von Lego Bausätzen angekündigt worden, die laut damaliger Aussage im August erscheinen sollten. Auf der offiziellen McFarlane Website sind aktuell vier verschiedene gelistet: Das Klassenzimmer (34,99 $), Cartmans Keller als Superheldenbasis (34,99 $), Professor Chaos hinter Gittern (8,99 $) und die Hauptcharaktere vor der Bushaltestelle (12,99 $). Inzwischen steht dabei, dass die Sets im „Herbst 2017“ erscheinen.

Es gibt jetzt zwar Spekulationen, dass „South Park: The Fractured But Whole“, auf dem viele der Bausätze basieren, auch in diesem Zeitraum erscheinen könnte, aber andere Merchandise-Artikel dazu sind ja auch bereits erhältlich. Deshalb muss das nichts bedeuten.

Möörchandising
TFBW nicht auf der Switch

17.03.2017

Wir kennen zwar immer noch keinen neuen Release-Termin für South Park: The Fractured But Whole, aber zumindest eine Kleinigkeit wurde nun bestätigt: Es wird KEINE Nintendo Switch Version des Spiels geben. Anderslautende Gerüchte kamen auf, weil ein Tweet falsch interpretiert wurde. Die South Park Studios stellten deshalb auf Anfrage klar, dass keine Switch Version in Planung ist. Entwickler und Publisher Ubisoft gab selber keinen Kommentar dazu ab. PC, PS4 und Xbox One bleiben also vorerst die einzigen Plattformen.

Quelle: IGN

Möörchandising
Member art?

17.03.2017
Bottleneck Art Gallery

Seit Sonntag wissen wir, dass die Member Berries aus Staffel 20 nicht wie der deutsche Titel vermuten lässt mit „Weißt-du-noch-Beeren“ übersetzt wurden, sondern mit „Erinner-Beeren“. Wer diese Erinner-Beeren nun ins Herz geschlossen hat, hat die Chance, einen auf 100 Stück limitierten Kunstdruck mit ihnen zu erwerben.

Über die Bottleneck Gallery, die in der Vergangenheit schon mehrere, wie ich finde sehr hübsche, South Park Drucke im Angebot hatte, werden diese von offizieller Seite unterstützten Kunstwerke verkauft. Der Künstler nennt sich „Doaly“, und 35 $ kostet ein etwa 50 cm x 33 cm großen Druck. Dazu kommen aber noch Versandkosten. Falls ihr euch dazu entschließt, eure Wände mit einem solch exklusiven South Park Fanartikel zu verschönern, solltet ihr euch allerdings beeilen, denn sie sind bestimmt schnell vergriffen.

Quelle: bottleneckgallery.com