Möörchandising
1,6 Millionen verkaufte Spiele

16.05.2015
South Park: The Stick of Truth / Der Stab der Wahrheit

Ubisoft hat vor seinen Investoren die Verkaufszahlen von South Park: The Stick of Truth (Der Stab der Wahrheit) enthüllt. Insgesamt verkauften sich bisher 1,6 Millionen Exemplare des Rollenspiels für den PC, die PlayStation 3 und Xbox 360.

Weil ich persönlich nicht beurteilen kann, ob diese Zahlen gut sind oder nicht, habe ich mir einige andere Spiele des letzten Jahres zum Vergleich angesehen. Dark Souls II und Die Sims 4 liegen etwa auf dem selben Level, wobei Die Sims 4 nur für den PC erschienen ist. Aber natürlich gab es auch wesentlich erfolgreichere Spiele. Gemessen daran, dass South Park keine etablierte Videospiele-Lizenz war, und dass es viele Probleme gab, kann man aber wohl trotzdem von einem Erfolg sprechen. Es ist das erste Mal, dass Ubisoft Zahlen zu dem Spiel veröffentlicht. Vor einem Jahr sagten sie nur, dass die Verkaufszahlen “besser als erwartet” seien. Mit 25 % sei die Quote für digitale Verkäufe außerdem ein Rekord für sie. Das fast fertige Spiel von dem bankrotten THQ zu übernehmen hat Ubisoft übrigens 3,2 Millionen $ gekostet.

Quelle: IGN

6 Kommentare zu “1,6 Millionen verkaufte Spiele

  1. Psykko

    Schön, hoffentlich denken die Herren dann mal über eine Fortsetzung oder neue Missionen oder Storylines nach…

  2. Psykko

    Das Grundgerüst seht ja schon… ;-) Wird wohl eher eine Frage der Lizenzen…

  3. Zwerg-im-Bikini

    Die Entwickler haben schon gesagt, dass sie nicht abgeneigt wären, und mit der Lizenz sollte es nach dem ganzen THQ Chaos inzwischen ja eigentlich keine Probleme mehr geben. Zur Zeit sieht es für mich so aus, als ob es bei Trey Parker und Matt Stone liegt, ob sie ein Add On oder eine Fortsetzung wollen. Sie haben viel Zeit investiert und würden dann wahrscheinlich wieder genau so involviert sein wollen. Je nachdem an was sie gerade arbeiten, ist das wohl eine Zeitfrage.
    An DLC glaube ich nach über einem Jahr ja eigentlich nicht mehr, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass ein “Extended Cut” mit einer zusätzlichen Mission und neuen Items für PS4/Xbox 1 erscheint. Zumindest scheinen viele Fans danach zu fragen. Wenn Trey und Matt da mitspielen ;).

  4. nerd

    Wenn die Entwickler das wirklich so gesagt haben sollten lassen sie dennoch keine Taten darauf folgen. Seit Release wurde das Spiel nur minimal supported. Kaum Patches, kaum echter Support in den offiziellen Foren. Entweder es besteht kein Interesse daran das Spiel wirklich weiter zu reparieren oder sie wissen einfach nicht wie. Ich werde jedenfalls definitiv davon absehen DLC (sofern sie dann doch irgendwann mal kommen obwohl versprochen) oder einen möglichen Nachfolger zu kaufen solange das Hauptspiel an sich von den ganzen nervigen Kleinigkeiten bereinigt wird.

  5. SP-Junkie

    Bugs? Also ich hab´s (auf PS3) mittlerweile 3 mal durch und mir wär eigentlich auch nix aufgefallen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.