TV Vorschau (USA)
1507 – You're Getting Old

06.06.2011

Am Mittwoch Abend (für uns wie immer Donnerstag Morgen) läuft die letzte neue South Park Folge vor der Sommerpause in den U.S.A. Und darum wird es gehen:

Die Kinder stehen total auf “Tween Wave”, eine Musikrichtung mit der die Erwachsenen überhaupt nichts anfangen können. Und überhaupt ist älter werden gar nicht so leicht, denn nachdem Stan seinen 10. Geburtstag gefeiert hat, beginnt er alles mit anderen Augen zu sehen. Seine Freunde finden, dass er eine ziemliche Spaßbremse geworden ist und meiden ihn deshalb. Als er sich sogar mit Kyle verkracht, droht das Grundgerüst South Parks auseinander zu brechen.

15071507

Vorschau-Video

Quelle: South Park Studios

34 Kommentare zu “1507 – You're Getting Old

  1. garst

    Das hört sich sehr gut an finde ich. Ich bin sehr gespannt auf die Folge, denn bis jetzt fand ich die Folgen ziemlich gemischt. Wirklich gut fand ich bis jetzt Royal Pudding, T.M.I. und City Sushi. Die anderen 3 dagegen eher durchschnittlich.

  2. Zicke

    Also hört sich ziemlich komisch an muss ich sagen, die meiden Stan weil der anfängt zu pubertieren. Vllt fängt er dadurch an mehr mit seiner Freundin zu unternehmen? Wer weiß xD

  3. Zwerg-im-Bikini

    Für mich ist das bisher die interessanteste Folgenankündigung dieser Staffel, da kann man bestimmt eine Menge draus machen. Schön wäre es vor allem, wenn wieder mehrere Jungs im Mittelpunkt stehen. Ich freu mich jetzt schon sehr drauf! :)

    Ich glaube aber nicht, dass es unbedingt mit der Pubertät zu tun haben muss, denn man kennt das ja von jedem runden Geburtstag, dass man sich mit einem Schlag richtig alt fühlt. Matt Stone ist gerade 40 geworden, wahrscheinlich hat ihn das zu der Folge inspiriert (eigentlich wollte ich eine Newsmeldung dazu schreiben, aber ich vergesse die Geburtstage immer… und es wurde weiter nichts dazu berichtet).

  4. lolus

    ich glaube ja,dass hier darauf angespielt werden wird,dass south park selber alt wird und es sich eben verändert hat,im vergleich zu früher und viele fans mit diesen neuen folgen nicht zufrieden sind.
    (daher auch:”das grundgerüst south parks droht auseinanderzubrechen”)

  5. One

    Der letzte Satz der Beschreibung gefällt mir mal überhaupt nicht, aber stimmt schon, klingt extrem interessant!
    Mal schauen was das wird…

  6. Don't kill Kenny

    Hört sich echt gut an. Bin echt gespannt. Hoffe die Zeit vergeht schnell… sehr schnell ;)

  7. luci

    ZiB wie recht du hast, ist wirklich bisher die spannendste Ankündigung, schade das sie noch nicht auf deutsch kommt, naja mal sehen wann die Fukushima Folge in der 2ten Hälfte kommt :D

  8. Loki's Son

    Vielleicht ist die Staffel ja doch noch zu retten und wird nicht in die Geschichte eingehen, als schlechteste SP-Staffel.
    City Sushi war richtig witzig mit vielen schönen Anspielungen und mit “You’re Getting Old” könnte wieder eine richtig starke Folge kommen :-)
    Ich bin gespannt!

  9. Stendy

    Ja, ja das älterwerden. Für viele eine Last, da man wirklich alles mit anderen Augen sehen wird.
    Vielleicht werden in dieser Story Versatzstücke aus unserer eigenen Zeit Revue passiert werden, und man sagt: ‘Stimmt, war bei mir auch so.’

    Ob Stan jetzt anfängt, sich mehr für Mädchen (Wendy) zu interresieren, wird wohl erst gelöst, wenn die Folge läuft.

    Aber… wenn Stan jetzt 10 wird, wie alt sind dann alle anderen??? Das Alter variierte ja ständig bei den Jungs, und jetzt wird es bei Stan festgelegt?!

    Kyle, Kenny & Cartman können ja unmöglich jünger sein als er, oder?

  10. StatusZwo

    @ stendy: Cartman ist als letzter 8 geworden, nämlich in “erst” in der Folge “Damien”.

  11. Zwerg-im-Bikini

    In der vorletzten Folge sagte Stan noch: “You guys are ten years old and you just figured out that Slash isn’t real?”.
    Er hat laut seinem Facebook Profil in “You have 0 friends” am 19. Oktober 2001 Geburtstag, Kyle am 26. Mai 2001. Das Jahr darf man nicht so ernst nehmen, weil in South Park ja niemand normal altert. Aber zumindest würde das bedeuten, dass Kyle älter ist. Er hat schon in der 7. Staffel seinen 10. Geburtstag gefeiert: in “Casa Bonita”.

  12. Stendy

    @StatusZwo & @ZiB:

    Danke für die Infos. Hab ich ganz vergessen. Obwohl ich die facebook-Folge noch nie sah, kamen in den anderen Folgen ja Geburtstage.

    Auch wenn Trey & Matt ab und zu das Alter verdreht haben. Aber SO scheint es ja wieder einheitlich zu werden.

    Vielen Dank. Diese Storys müsste ich nochmal nachholen.

  13. Dickes Tier

    Alle Jungs sind inoffiziell gegen ende der 80er geboren da ihr alter cartoon-wissenschaftlicher (;D) weise ab der 1. folge anhält und nur selten höher wird und das geburtsdatum wird auf 2001 erhöht da neue zuschauer nicht verwirt werden würden oder denken würden es währen kleinwüchsige (möglichkeit) aber offiziel ist es irgendwo am ende der 80er da sie in 316 – Are you there God, It’s me Jesus mit 8 jahren das jahr 2000 feiern was nicht möglich währe wen sie 2001 nicht mal 1 jahr alt währen und in “505 – Behind the Blow” ein Sprecher über Terrance und Phillips Film redet die Folge wurde 2001 augestrahlt und sagt “Löste den Amerikanisch-Kanadischen Krieg von 99 aus” wo die Jungs auch 8 Jahre alt waren

  14. StatusZwo

    @ Dickes Tier und alle die’s noch interessiert: In der Folge “Cartman’s mom is a dirty slut” wurde auch im Original von den 89er Denver Broncos und in der deutschen Fassung von den 91er Denver Broncos gesprochen, weil die Folge in Deutschland erst 2 Jahre später ausgestrahlt wurde. ;)
    Cartman wurde von den 89er Denver Broncos, bzw. von Scott Tenormans Vater gezeugt, und zwar im Jahr 1989. In der Folge “201″ wurde das Jahr allerdings nicht genannt, weil es ja unlogisch wäre, es wurde nur gesagt, dass die Denver Broncos damals ein gutes Jahr hatten. XD

  15. Jürgen Durden

    ja, klingt in der tat nach einer sehr spannenden prämisse, aber ich glaube erst wieder an die existenz von guten neuen south park folgen, wenn ich eine sehe. das ist seit 1404, der facebook-folge, nicht mehr passiert, d.h. das hungertal ist jetzt schon über ne staffel tief. eventuelle ausflüge in die mittelmäßigkeit (creme fraiche, t.m.i., city sushi) muss man inzwischen schon unter “achtungserfolg” verbuchen.
    wenn man das ganze in fußballterminologie ausdrücken wollte, könnte man sagen, dass SP die letzten zwei bis drei jahre zur fahrstuhlmannschaft ohne größere bedeutung verkommen ist, die immer mehr energie in den schieren klassenerhalt steckt als in spielerische innovation, während junge aufsteigermannschaften wie “Archer” oder “Bob’s Burgers” eine rasanz und spielfreude an den tag legen,
    die man bei den humorillionären aus colorado schon seit jahren schmerzlich vermisst….

  16. SP-Junkie

    Ganz beipflichten kann ich Jürgen diesmal nicht, da ich Insheeption und die Coon Triolgie doch sehr lustig fand und die leider “verbotenen” Folgen 200 und 201 find ich gehören sowieso zu den besten überhaupt. Was allerdings die neue Staffel betrifft muß ich leider wieder vollends zustimmen. Keine Folge kommt über das Mittelmaß hinaus und auch nach dem Inhalt der letzten Folge vor der Pause erwart ich mir irgendwie keine große Wende mehr.
    Bleibt zu hoffen das es sich sozusagen nur um ein Formtief handelt (was schließlich jeder mal haben kann) und es nach der Sommerpause wieder bergauf geht.
    Ich geh auf jeden Fall mit sehr gemischten Gefühlen in den morgigen SP-Donnerstag. Mit ein bisschen Glück werd ich ja positiv überrascht, gerade weil ich mir von der Folge eigentlich gar nichts mehr erwarte.

  17. King_Nothing

    Die Folge ist in ihrer Dramaturgie sehr gelungen, die vordergründige Handlung und auch das Grundgerüst des Runnings Gags sind’s eher weniger, aber der Schluss der siebten Folge kann das alles dann doch wieder retten,

    zumal – ich weiß leider nicht, wie es vertraglich mit kommenden Staffeln aussieht – es sich wie ein langsamer Abschied von der Serie anfühlt, wobei man Matt und Trey nicht allzu sehr trauen kann und sie wieder wahrscheinlich nur ihre Fans verarschen, belustigen oder eventuell auch vorbereiten wollen.

    Falls diese Folge einen Abschluss der Serie anfangen sollte, dann Hut ab für den Mut, das so anzugehen. Ansonsten wird “You’re getting old” eher eine durchschnittliche Folge sein, die doch schneller in Vergessenheit geraten wird, als beabsichtigt – was aber daran liegen mag, dass sie nicht wirklich Substanz, gar Relevanz für die Serienhistorie bzw. -trivia besitzt.

    Man darf gespannt sein,wie es nach der sommerlichen Pause weitergeht.

    MfG: Nothing

  18. blubb

    ich kann mich nicht entscheiden ob die folge nur ein massives trolling war oder ob die macher in form von randy und sharon das ende ihrer arbeit and sp angekunedigt haben
    gibts irgendwas konkretes dass die serie abgesetzt wird?

  19. Goten

    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, immerhin haben sie ja gerade erst Verträge unterschrieben, die auf mindestens 17 Staffeln hinauslaufen. Insofern macht das keinen Sinn. Eigentlich…

  20. master_crap

    Eine tolle, ja beinahe schon geniale Folge! Nicht nur das offene Ende, welches für den Fortgang der Staffel weiter hoffen läßt.
    Vielmehr werden hier all diese “früher-war-SouthPark-viel-besser” Leute bedient. Festgefahrene und statische Ansichten wurden noch nie in SP vertreten und wer sich nicht mehr gut unterhalten fühlt, weil sich alles irgendwie nach Scheiße anhört, sollte mal über sich selbst nachdenken, welchen Anteil die eigene Entwicklung dazu beigeträgt. Vielleicht ist man selbst ja ein wenig zu alt geworden…

  21. $.02

    @master-crap
    Das Problem ist, dass nur, weil man ein Thema metaphorisch aufarbeitet (was du sagst, dass SP früher “besser” war), macht es den Umstand nicht besser. Ich bin selber der Meinung dass SP früher besser war, das liegt aber nicht daran dass ich ein “hater” bin oder was auch immer, es dürfte einfach daran liegen dass nach so vielen Folgen einfach die Luft raus ist und die Inhalte einfach immer langweiliger werden.
    Das ist genauso bei den Simpsons passiert (die kann ich ab Staffel 11 nicht mehr anschauen, is ja grauenhaft) und das war meine Lieblingsserie, bzw die alten Folgen sind es immernoch.
    Zu dem Argument dass man selber zu alt wird: Das ist Blödsinn, ich schaue mir heute noch sehr gerne ältere Folgen an (Staffel 4 & 5 sind einfach der Hammer), die neuen, besondern die ganze aktuelle Staffel bisher bringt mich einfach nicht mehr zum Lachen.
    T & M machen das dann clever, in dem sie diesen Umstand agressiv in dieser Folge thematisieren, mit der Hoffnung die Fans ruhigzustellen. Das ändert aber nichts daran dass die Fans einfach Recht haben.
    SP wird aktuell immer schlechter (lies: unlustiger) und ich sehe nicht wie sich das ändern sollte.

  22. sarahmi

    Eine erst witzige, dann traurige Folge. Und klar, dass Trey&Matt solch eine Folge in die Halbzeit setzen. Jetzt müssen wir wieder ca. ein habes Jahr warten, bis die Fortsetzung kommt. Wenn überhaupt eine kommt.
    Aber diese Folge war super. Allein dieses Thema, was niemand anspricht, jedoch jeder Mensch für sich weiß: Wenn man älter wird, scheint alles scheiße! Ich kenne das selbst :D

  23. Qugart

    Es gibt ja zwei Seiten, wie man an diese Folge rangehen kann.

    Entweder, Matt und Trey sind sich bewusst, dass die letzten Folgen (staffelübergreifend) oft nicht der Bringer waren. Man (Matt und Trey) hatten ja andere Projekte in den Focus gestellt. Und nun widmet man sich wieder mehr SP.
    Oder aber es ist die Ankündigung vom Ende, weil Matt und Trey keine Lust mehr auf SP haben.

    Und weil es sich um SP handelt, gibts bei den zwei Seiten sogar eine dritte Seite.
    Matt und Trey ist alles scheissegal und in der nächsten Folge bleibt alles beim alten und es wird mit keinem Wort auf die jetzige Folge eingegangen.

    Ich kann mit allen drei Möglichkeiten gut leben.

  24. SPFan

    Ja klar, diese Folge freut nun all diejenigen, die die ständig kritischen Stimmen der neuen Folgen nicht mögen. Aber mal ehrlich: Die Kritiker als zynische Menschen darzustellen, die sowieso nichts mögen, ist ziemlich erbärmlich und zeigt, wie uneinsichtig und kritik-unfähig manche Leute sind. Immerhin ist bei Trey und Matt angekommen, dass die neuen Folgen einfach sch****e sind (zumindest ein Grossteil davon).

    Ironischerweise fand ich dann die Thematik (abgesehen von Randys Side-Story) relativ gut/witzig dargestellt. Sicherlich die beste Folge dieser Staffel. Auch wenn ich mit der Message an sich nicht wirklich einverstanden bin. Ob dies nun das SP-Ende bedeutet? Mir wärs langsam egal. Wär immerhin besser als bei den Simpsons, die seit der 11ten Staffel unerträglich sind (worauf sich komischerweise sehr viele einigen können, obwohl wir ja alles scheisse finden, nicht wahr…).

  25. Zwerg-im-Bikini

    @SPFan: Warst du jemals auf anderen Internetseiten unterwegs?

    Geh mal auf eine x-beliebige Videospiele-Seite und du wirst dich wundern, was da abgeht. Dass manche Menschen ständig alles schlecht reden, nur um Unmut zu verbreiten, ist kein South Park Phänomen, sondern in den letzten Jahren ein weit verbreitetes Problem.

    Es gibt viele South Park Fans, die gut begründete Kritik liefern können, ohne alles generell zu verteufeln. Diese will hier niemand in einen Topf mit den “Hatern” werfen. Aber es gibt eben auch diejenigen, die Woche für Woche besonders weit das Maul aufreißen und die Folgen nur noch gucken, um danach auf Fanseiten zu motzen. Das kann man nicht leugnen! Und so etwas sollte man nicht verteidigen, weil es rein gar nichts mit fairer Kritik und durchdachten Argumenten zu tun hat.
    Oft sind es Teenies, die erst mal grundsätzlich alles scheiße finden, bei denen kann man dann nur hoffen, dass es mit dem Alter besser wird.

  26. Ohne Wiederkehr

    Ich kann der Folge auch nicht entnehmen, dass Trey und Matt die neuen Folgen scheiße finden. Meiner Meinung nach ist es vielmehr eine Kritik an dieejenigen, die über jede neue Folge motzen.

    Und dass Trey und Matt es leid sind immer wieder das gleiche ab zu spuhlen, weil die Fans typischen South Park Humor aus der ach so guten “alten Zeit” sehen wollen.

  27. Zwerg-im-Bikini

    Ein bisschen kritisieren die denke ich schon ihre neuen Folgen. Denn Randy sagt ja etwas davon, dass man so getan hat als ob… als würde man noch so sein wie früher. Ich könnte mir denken, dass sie in manchen der neueren Folgen versucht haben klassischen South Park Humor einzubauen, selbst wenn sie ihn selber nicht mehr lustig finden.

  28. Zwerg-im-Bikini

    Ich wollte nur sagen, dass dein zweiter Absatz für mich deinem ersten Absatz ein wenig widerspricht, weil es ja eben doch selbstkritisch ist. Sorry, das war vielleicht nicht ganz klar formuliert *g*.

  29. Timmy

    Thema Simpsons: Die hatte ich auch nach der elften Staffel abgeschrieben, die Folgen waren voll hohl, aber ungefähr ab Staffel 18 geht es wieder steil bergauf, wie ich finde. Glaub jede Serie hat mal Tiefphasen, Southpark hat genug Fans, um auch solche Zeiten zu überstehen, ähnlich wie die Zeichentrickfiguren in gelb.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.