TV Vorschau (USA)
1213 – Elementary School Musical

10.11.2008

Darauf mussten wir 8 Staffeln lang warten! Mit großer Wahrscheinlichkeit erwartet uns diese Woche endlich eine Musical-Folge, zumindest handelt es sich um eine Parodie auf die erfolgreichen “High School Musicals” von Disney.
Stan hat Angst Wendy zu verlieren, wenn er nicht bei dem neusten Trend an der South Park Grundschule mitmacht. Cartman hingegen würde sich eher töten als das zu tun. Als die vier Jungs jedoch feststellen müssen, dass inzwischen selbst Butters beliebter ist als sie, haben sie keine andere Wahl als dem Gruppenzwang nachzugeben.
 
1213   1213
 
Teaser-Video
 
Quelle: South Park Studios

82 Kommentare zu “1213 – Elementary School Musical

  1. Arbeit Nervt !

    das wird 100%ig eine high school musical parodie ^^
    der name der folge verrät das ja schon
    das wird bestimmt eine geniale folge freue mich schon drauf :D

  2. Arbeit Nervt !

    ach ja und was ich vergessen habe , achtet mal auf kyles frisur auf dem bild von oben . sie sieht genau so aus wie die des einen tänzers aus HSM

  3. mahlzeit

    wenn ich an die deutsche übersetzung denke läufts mir jetzt schon eiskalt den rücken runter -_-

  4. the_freaktaker

    wow… eine Schulgeschichte und das, obwohl es vor vier Folgen erst eine gab.. so ähnlich wünsche ich mir das, auch wenn es immer noch mehr sein könnten ;)

    hört sich auf jeden Fall sehr vielversprechend an, das dachte ich bei der US-Wahl-Folge allerdings auch. Aber hier bin ich ausnahmsweise wirklich mal optimistisch und sage: Die Folge wird Hammer :)

  5. Queef

    Ich hoffe einfach, dass man diese High School Musical-Filme nicht gesehen haben muss um die Folge lustig zu finden (vorausgesetzt sie ist es). Denn dies kann man von einem erwachsenen Menschen nun wirklich nicht verlangen.

  6. Ste6fan7

    Auf so eine Folge habe ich ewi gewartet, hoffe es wird ordentlich gesungen, lol.

  7. Azgoth

    Oh mein Gott, eine Musicalfolge!
    -Ihr Schweine!

    Da kann man mächtig ins Klo greifen.
    Ich hoffe nur, dass sie nicht selbst zu sehr ins Disney-artige abgleiten.
    Die einzige Musical-Folge einer Serie, die sonst keine singenden Darsteller hat, die bisher wiklich gelungen ist, war bei Buffy.

    Hoffentlich kriegen Matt und Trey das hin. Immerhin haben sie ja schon etwas Erfahrung mit Musik in der Serie – im Guten und im Schlechten: im Guten mit “Heat of the Moment”, im Schlechten bei jedem anderen singenden Cartman-Auftritt.

  8. Konterproduktiv

    Ach was solls. Wenn nötig schau ich mir den Krampf vorher an. Da staut sich dann so viel Hass an, dass die Folge gleich doppelt so gut ist.

  9. StatusZwo

    Geil! Musicalfolgen sind das Beste! Warum?
    Weil South-Park-Song IMMER das Beste vom Besten sind!
    Warum noch?
    Weil es nach der letzten South-Park-Musical-Folge 1999 eine CD dazu gab!
    (Hoffentlich ENDLICH wieder eine South Park Musik CD… !!!!!!!!!!!)

  10. Zwerg-im-Bikini

    @Azgoth: Ich denke da brauchen wir uns keine Sorgen zu machen, denn in South Park waren die Lieder immer von hervorragender Qualität :) Trey Parker und Matt Stone haben ja nicht umsonst lange Jahre in einer eigenen Band gespielt und Trey hat sogar Musik studiert.
    Das beste Beispiel ist ja der Oskar nominierte Soundtrack des SP-Films.

  11. kalllllt =)

    eeeendlich, ich konnte es kaum erwarten, bis sie endlich HSM durchn kakao ziehen. :D bei uns in der schule wird ständig darüber geredet, und ich kann nicht oft genug sagen, wie sehr ich die filme nicht ausstehen kann (naja, hab nich alle gesehen, aber was ich gesehen habe reicht mir, um es zu hassen).
    außerdem freue ich mich ja richtig auf ner schul- und musicalfolge! ich glaube die folge wird echt was.

  12. fromdadarkside

    @Azgoth: die Folge “My Musical” von Scrubs is aber auch sehr genial, musst dir mal reinziehn ^^
    ansonsten kann ich Z-i-B nur zustimmen, die Musik im Film war genial, und auch z.B. Mr. Hankey’s Chistmas Classics is einfach nur geil… allerdings beides is schon sehr lange her, mal schauen was Trey und Matt musiktechnisch noch drauf haben :D

  13. Jaunty

    Ich sehe das ganze auch eher positiv. Man muss sich ja nur den South Park Film anschauen, der ist auch voll von Liedern. Und die sind absolut genial, ich höre sie immer noch sehr gerne :)

    Ne Musical-Folge wünsche ich mir schon seit langem. Freu mich schon :D

  14. sp-fan

    das klingt wie jede folge einfach genial :-D das wird (ist) ganz klar die beste staffel die es je gab =) ich liebe den film und freue mich auf die folge, allerdings hätte ich mir lieber eine halloween-folge gewünscht :/

  15. South Park Freak

    WIE GEIL!!! eine Highschool Musical Verarschung!! :D:D:D:D

    *unbedingt anschau* ^^… vorallem Liebe ich es wenn es um Stan und Wendy um iher soooo seltene Beziehung geht…wird sicher schön!

  16. danny

    Auf diese Folge freue ich mich schon! :D
    Zumal es eine Schulfolge wird und weil ich diese Disney-Filme wie High School Musical nicht mehr sehen und leiden kann. Hoffentlich wird es so richtig gut parodiert!

  17. San Salvador

    Schon wieder eine Parodie, zu der ich das Original nicht kenne… aber endlich mal wieder eine Musik-Folge!

  18. Ste6fan7

    @Zwerg-im-Bikini:
    Die beiden schreiben wirklich gute Songs, ich mag auch jedes einzelnes Lied aus Team America, vor allem America…Fuck Yeah.

  19. JohannaG

    Schön, dass High School Musical auch mal parodistisch aufgegriffen wird.
    Dieser Kult darum geht mir allmählich sehr auf den Geist.
    Und ach ja, wieder eine Stan/Wendy-Folge ;)

  20. Sebastian

    WAS!!?
    Ist euch beim Trailer schon aufgefallen: das ist das erste mal in der ganzen Geschichte der Serie, dass Stan bei Wendys Kuss NICHT kotzt!!!!

  21. Zwerg-im-Bikini

    Er kotzt allerdings schon seit Jahren nicht mehr wegen ihr, das war sozusagen eine schleichende Entwicklung. Früher war das ja nicht nur wenn sie ihn geküsst hat, sondern schon wenn sie nur mit ihm geredet hat ;)

  22. Jesus

    Und in “The List” war das nur die Aufregung vor dem “Endlich wieder zusammensein” ;)

  23. weak

    ich finde das Thema schwer angreifbar, da HSM ja schon selbst eine parodie des ganzen ist und dies auch suggeriert

    deswegen denke ich es wird wieder eine zahme tiger “begleitkomödie” ohne scharfen bissigen humor und mehr so ein “ja stimmt das hab ich auch schon gesehen” ding…

    ich werde 0 punkte geben wie bei allen folgen der staffel

  24. Zwerg-im-Bikini

    Du weißt aber schon, dass das weit von einer durchdachten Kritik entfernt ist? Deine Bewertungen kann man inzwischen leider von vorneherein überlesen… eigentlich sollte ich sie sogar löschen, weil es nicht Sinn der Sache ist hier einfach allen (!) Folgen 0 Punkte zu geben, und das sogar schon anzukündigen ohne sie gesehen zu haben. Wenn das so weiter geht werde ich das wahrscheinlich auch tun, weil man dann annehmen muss, dass du dir offensichtlich überhaupt keine Gedanken machst und nur deine 0 Punkte los werden möchtest. Sonst würdest du das ganze wenigstens ein bißchen differenzierter sehen.

  25. weak

    @ janina

    bitte dann lösch es doch

    du merkst selbst nicht das kritik indivduell ist und jeder ne eigene meinung hat…

    ich könnt auch kotzen wenn ich sehe das hier einige 5 punkte bei jedem scheiss vergeben und denke mir immer “wie alt sind die wohl” und “haben die keinen humor”

    aber ich respektiere deren meinung wenigstens…

  26. weak

    mel gibson! mel gibson

    wenn etwas scheisse ist kann man wenigstens sein geld zurück verlangen….

    und das kommt nichtmal von mir;-P

  27. Aiwyn

    Die Folge könnte ganz gut werden, da einerseits wieder die Schule zum Einsatz kommt und so wieder der “Alltag” einzug erhalten kann, was zumindest für die charakterliche Seite der Jungs meist sehr gut war . Andererseits freue ich mich auf die Wendy und Stan-Szenen, es ist schön, wenn selbst aus einer unzusammenhängenden Serie Sachen übernommen werden und so kann man auch Stan noch ein paar Feinschliffe verpassen ^^. Cartmans Plot ist wieder eine Art ‘Alles oder nichts’. Es könnte ganz lustig werden, wenn Cartman anfängt dauernd “goddamn dancing hippies” oder so etwas in der Art herumzubrüllen, was ich mir zumindest eher vorstelen könnte, als dass er freiwillig seine Chance auf Beliebtheit verspielt., kann es natürlich genial werden, aber wenn man den HSM-Plot, Stan&Wendy und dann noch Cartmans Plot nimmt, wird die Zeit schon wieder sehr eng. Da ich auch schon fest mit einigen Butters Szenen rechne(n muss), da er sonst imo nicht explizit erwähnt werden würde, wird die Folge entweder genial oder von Ort zu Ort gehetzt.

  28. Zwerg-im-Bikini

    @weak: wenn jemand nur 5er Bewertungen abgibt und dazu schreibt “Alle Folgen sind geil!” lösche ich das auch, weil es einfach überflüssig ist und den Lesern nicht weiter hilft. Es kam sogar schon oft vor dass hier etwas stand wie wie “Ich hab die Folgte noch nicht gesehen, aber die ist bestimmt wieder genial, also 5 Punkte!!!” ;)

  29. weak

    ja sowas gehört hier auch nicht hin janina geb ich dir recht. aber meine kritik ist da schon angebrachter finde ich jetzt;-P

    auch wenn ich weiss sie wird nie gehört da matt und trey ja keine kritiken lesen^^

  30. LingLing

    Och man schon wieder eine Filmparodie? so langsam nervt mich das…
    Was soll dann erst zu Folge 1214 kommen? Batmanparodie? Jonas Brothers Parodie? oder gar Star- Trek,wars oder gate parodie?
    Ich find das echt nichtmehr lustig wie wenig Einfallsreichtum Matt und Trey in letzter Zeit an den Tag bringen.
    Also ich will nicht sagen das mir die anderen Parodien misfallen haben aber irgendwann nervt es doch fast nurnoch Film oder Serienparodien zu sehen.

    MfG
    LL Cool ling

  31. LingLing

    Achso und da ich nicht weiss wo ich es sonst hinschreiben soll das es hier kein Gästebuch gibt.
    Echt super seite Janina mach weiter so mit den ganzen hintergrunginfos zu den einzelnen Folgen kommen die echt noch lustiger rüber ;)

    MfG
    LL Cool Ling

  32. LingLing

    gibt doch ein gästebuch hab ich leider übersehen bitte diesen kommentar und den davor löschen.
    danke janina ;)

  33. Kyou.eLe

    eehm.. ich hab mal. ne frage:
    heut is doch donnerstag. odder ?? ^^
    die folge sollte doch. eig schon lang online sein.. warum is sie des jez niich ??

  34. pams

    ist online…

    Die Folge ist ja mal total lame… Selbst aus dem Stoff hätte man soviel mehr machen können. Zwei drei müde Gags und sonst gar nix…Man hätte daraus eine lustige Cartman gegen alle-Geschichte machen können, stattdessen dieser langweilige neue Typ. Schade, aber in Season 12 gibts für mich irgendwie nur grossartig (major boobage, over logging, breast cancer, obama) oder total beschissen (china probrem, oder jetzt die folge).

  35. Tyler

    also ich fand die folge net schlecht, nicht die beste aber durchweg ein grinsen gehabt^^ und @pams: the china probrem war genial, was george lucas aus indiana jones gemacht hat schoss den flare aus den vorherigen filmen komplett raus… eine scifi fortsetzung obwohl es vorher nur um mythen ging? lucas hat zu viel an star wars gedacht beim drehbuch schreiben -.- indiana jones hätte ne bessere story verdient aber du hast wohl nicht den zugang für sowas oder vll is dein english kacke und du bekommst die hälfte der witze nicht mit^^

  36. Zwerg-im-Bikini

    Ich fand’s sehr unterhaltsam. Das einzige Problem ist vielleicht, dass mir die Musik vom Original schon nicht gefällt – also fand ich die parodierten Songs jetzt auch nicht so genial wie die aus früheren Folgen. Das Ende war allerdings sehr gut umgesetzt!
    Abgesehen von diesem Geschmacksproblem hat’s jedenfalls Spaß gemacht. Highlights waren der neue Freund der Kinder, Cartmans missglückter Selbstmordversuch und der “slappende” Vater ;)
    Man hätte mit mehr, abwechslungsreicheren Liedern vielleicht mehr daraus machen können, aber als Parodie auf solche lästigen Trends hat die Folge bestens funktioniert.

  37. b3rt4

    Naja, die Folge ging so…
    Am besten war noch zum Anfang:
    Jimmy: Yeah, where the hell have you guys been?
    -
    Craig: Peru.

    :)

  38. R3m

    also ich hab die folge nicht soo gut gefunden. das einzige wo ich richtig lachen musste war bei “we have got a phonecall from a student who wishes to remain anonymous” – “his name is stan marsch” xD. sonst war das nicht grad meine lieblings folge. ich möcht noch anmerken dass ich high school musical noch nie gesehen habe vllt liegts auch daran

  39. DarkMark

    Aaalso, der Lacher überhaupt war doch: “Wo seid ihr die ganze Zeit gewesen?” und die Antwort von Craig (sehe grad, wurde ja schon gespoilert…). Hammer. Nee, aber echt mal lustige Folge, nette Pointe am Schluss. Kennt ja mal jeder, wie festgefahren man in seiner Meinung ist ohne auf die tatsächlich ausschlaggebenden Fakten zu achten. Slapslap, hurra!
    Was ich immer wieder gerne sehe, ist wie die gängigen Clichés ins absurde umgedreht werden, siehe der Vater-Sohn-Konflikt und die ach-so-weisen Ratgeber: Setz Dich durch, mach das woran Du glaubst! Wäre ja mal interessant zu wissen, wie es Oz nach den American Pie Filmen erging… Sportstipendium war ja wohl nicht mehr :-D

    Mein Fazit zu der Folge ist:
    “Müsli ist sooo toll… warum mögen alle Cornflakes…ach wegen der Werbung…. uuuups, vertan, Cornflakes sind echt lecker…”
    Lustig, lustig, mjammjammjam!

  40. Scuzzlebut

    Das war glaub ich die schlechteste Folge die ich je gesehen hab! Hätte den Müll fast ausgemacht *bah*

  41. kalllllt =)

    geile folge. einfach nur durchgängig geil. eindeutig einer meiner lieblingsfolgen der ganzen serie. ich kann die jungs nur allzu gut verstehen, wie gesagt is ja auch bei uns in der schule ständiger rummel um den scheiß-film, und auch ich verstehe nicht, warum sie das alle mögen. als ich den ersten film gesehn habe, hab ich echt dasselbe gedacht wie Cartman: ‘wenn das cool sein soll, bring ich mich um.’ außerdem war das ende mal richtig. :D und der vater von dem jungen find ich witzig ^^

  42. the_freaktaker

    naja war mal fällig, diesen Disney-Scheiß zu verarschen. Das ist allerdings nicht wirklich gelungen, eher eine 1-zu-1-Umsetzung in Zeichentrick, da am Ende nicht, wie ich eigentlich erwartet hatte, ein Vortrag von Stan kommt, dass HSM zum Kotzen ist, was ja auch stimmt.

    Da hätte ich mir also eindeutig mehr gewünscht, denn HSM ist einfach für pubertierende Mädels ohne eigene Meinung und das muss man auch ganz klar so hinstellen.

    Wirklich gut fand ich nur einige vereinzelte Gags sowie den rosaroten Vater ;) Aber im Großen und Ganzen hätte man mehr daraus machen können, insbesondere hat mir eben die Kritik gefehlt, da SP sonst auch immer eine sehr kritische Sendung ist und sogar ihre Simpsons-Kollegen aufs Korn nimmt, muss man das mit Disney ja wohl erst Recht tun, zumal das tatsächlich beschissen ist ;)

    Nein, die gesamte Folge war wirklich nicht so ansprechend wie ich vorher dachte. Sicherlich nicht die schlechteste dieser Staffel, aber bei weitem nicht die beste.

  43. Azgoth

    Oh mein Gott!
    Seit 310 haben sich die anderen Jungs bei Kyle mit dem “Trend-Hinterher-Hinken”-Virus angesteckt.
    So was von überhaupt nicht coole Folge.
    Und dem oberschwuchteligen Daddy hat einfach ein kräfiger Tritt in die Eier gefehlt – ein paar Fäuste reichen bei so einem schweren Fall nicht.

  44. blubber

    Ist die nächste Folge bereits das Seasonfinale? Wann kommt die 12. Staffel auf deutsch ins Kino?

  45. Chappi

    Wieder eine richtig dicke Enttäuschung die Folge, mittlerweile freue ich mich nicht mehr auf SP :(

  46. HaarigerToepfer

    Fand die Folge herrlich anzusehen. Finds schoen das sie High School Musical durch den Kakao ziehen. Hab keinen einzigen Teil gesehen und frag mich wieso es schon drei gibt, aber genau so haett ichs mir vorgestellt.
    Der Musical-besessene Vater war urkomisch. Schade das naechste Woche die letzte Folge der Staffel kommt. Dann heissts wieder im Maerz, passend zu meinen Geburtstag, in die naechste Staffel gehen.

  47. Blub

    Meiner Meinung die beste Folge der Staffel. In anderen Folgen gabs war witzigere Momente aber die hatten dann auch oft viele Dämliche. Aber diese Episode hat mich mal wieder durchgehend zum Lachen gebracht und überzeugt. Das Singen, das Tanzen, der Schwuchtelvater (seit der Folge verfluchtes Fluchwort wissen wir dass Schwule dass sagen dürfen), das neue Kind und besonders wo der Vater in die Fresse kriegt. Es hat einfach alles gestimmt.
    Super!

  48. LingLing

    Schlechteste Folge von allen nich nur von dieser Staffel!
    Ich würd da ja netter rangehen würden sie HSM wirklich verarschen das tun sie aber nicht, es scheint fast als hätten Matt und Trey keine lust mehr und picken sich einfach was aus Kino/Fernsehen heraus was sie parodieren möchten.
    Wo bleibt der Wahnsinn? Die Gesellschaftskritik? SP wird immer schlechter

    Einfallslos Einfallslos Einfallslos.

    MfG
    LL Cool Ling

  49. Loessli

    WOW. Beste Ep seit langem; endlcih wird diese scheiss Filmreihe mal so RICHTIG durch den Dreck gezogen lol…

  50. BesenKarle

    Respekt. Hätte nie gedacht, dass die Folge so gut wird. Als ich die Handlung gelesen dacht ich mir halt, dass es wieder so ne lahme Film-Satire wird. Aber da wurde ich wohl eines besseren belehrt. Einer der besten Folgen der vergangen 4 Staffeln!

  51. Wasserkocher

    Lustig wie krass gespalten die Meinung zu der Folge ist… Also ich find auch…: Absolut gelungen. Auch weil, oder vielleicht grad deshalb, ich keinen HSM-Teil gesehen hab bzw. da auch keinen Hype drum mitbekommen hab, ist die Folge absolut mit einer der Besten der letzten Zeit und viel eher SP als manch andere, find ich.
    Gut, die vielen Filmparodien kritisier ich auch, aber dass kann ich hier in diesem Fall nicht beurteilen. Deshalb kurzum: Gelungen – SP wird nicht schlechter, es schwankt irgendwie momentan nur recht stark – aber das war auch schon immer so, eigentlich…

  52. Turrican

    That waf fuppoffed to be my power up pack. I’m Fcott Malcinfon. I got diabetef. :D :D
    Großartig, ein neuer Prügelknabe für Cartman! Ich hoffe, er bleibt länger.

  53. Omen

    Erstmal, die Folge war richtig genial, lange nichtmehr so gelacht. Wahrscheinlich die beste der Staffel.

    Übrigens: Alles Gute zum Geburtstag, Janina. ;)

  54. weak

    @ Janina ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG

    und zu Folge:

    es ist zwar kein bahnbrechender einfall die handlung aus hsm einfach mal umzudrehen “basketball is for sissies” aber es waren ansätze in der Folge die gut waren.

    Zum einen wurde wieder scharf parodiert und kein ja sager humor betrieben, siehe die obama folge und viele andere der 11.ten staffel.

    Leider muss ich auch sagen hsm anzugreifen is auch einfach zu leicht. da in amerika ganz andere probleme herrschen und misstände über die man parodien machen könnte bin ich weiterhin unzufrieden mit der veralberung aktueller kinofilme, es reicht langsam.

    wo sind bezüge auf, die kirche, prostitution, misbildung, lehrer die ihre schüler verführen und und und da ist so viel potenzial und matt und trey greifen nur noch filme an und auf…
    schade eigentlich

  55. Tendercrisp

    Weil diese Themen alle schon (teils mehrfach) durch den Kakao gezogen worden sind…

  56. Turrican

    Ich verstehe nicht, warum sich hier alle wegen der fehlenden Sozialkritik beklagen?
    Schaut ihr euch die Folgen überhaupt an? Oder versteht ihr eure heißgeliebte “Sozialkritik” nur, wenn man sie euch mit dem Holzhammer vor die Birne haut?
    Beispiel “About Last Night”: Da haben sowohl die unreflektierten “Change”-Schreier als auch die Rednecks, die ihr gelobtes Land ins Verderben rennen sehen, ihr Fett wegbekommen und zwar nicht zu knapp. Aber die Folge ist natürlich nur eine lahme “Oceans 1X-”Parodie. Buuuuh, langweilig.
    Beispiel “Elementary School Musical”: Hier werden über-ehrgeizige Eltern auf die Schippe genommen, die ihre eigenen Träume zu denen sie es nie gebracht haben, auf Kinder projizieren. Der schwuchtelige Vater hat Schiss, dass man ihn im Männerchor auslacht. IM MÄNNERCHOR! Aber die Folge ist natürlich nur eine lahme HSM Parodie, wo die ganze Zeit nur doof gesungen wird. Buuuh, langweilig.

    Ich hab ein wenig das Gefühl, dass die Serie eher den Fans davonläuft als umgekehrt. Sie wird definitiv erwachsener und subtiler, während viele Zuschauer wohl genau sind und bleiben werden, wie Trey&Matt das Terence & Philipp Publikum darstellen.

  57. the_freaktaker

    “Ich hab ein wenig das Gefühl, dass die Serie eher den Fans davonläuft als umgekehrt. Sie wird definitiv erwachsener und subtiler, während viele Zuschauer wohl genau sind und bleiben werden, wie Trey&Matt das Terence & Philipp Publikum darstellen.”

    Ganz genau, wenn ich an SP denke, dann denke ich an Zynismus, Unrealismus und einfachen wie genialen Humor und nicht an Filmparodien oder Aktenzeichen-XY-Folgen.

    SP ist dafür bekannt und beliebt geworden und somit ist es vollstens verständlich, dass wir Fans enttäuscht sind. Erwachsen sein heißt, zu wissen, wann man Kind sein darf, und SP ist garantiert so ein Moment, nur leider fassen die Neureifen das nun so auf, dass man diesen absolut spärlichen Humor in der 12. Staffel zwanghaft ernstnehmen solle, da Fäkalhumor nur etwas für unterentwickelte Kiddies ist.
    Ist es aber nicht, SP besteht nicht aus Neuerzählungen von Filmen im Zeichentrickstil, sondern aus der Ansprache von gesellschaftlichen Problemen und Humor auf unterstem Niveau.
    Wenn ich mir die Staffeln 1-7 ansehe, dann könnte ich glatt heulen, denn bis dahin war alles wunderbar. Und das neuer Zeichentrickstil nicht gleich schlecht sein muss, haben auch einige Folgen in den Staffeln 8-11 gezeigt. Aber diese 12. Staffel hat außer einigen Gags, für die es im Theater einen höflichen Applaus geben würde, wirklich nix zu bieten – klar, die erste Folge spielt auf AIDS an und darauf, dass sich die meisten die Medikamente nicht leisten können, aber hat SP das wirklich so umgesetzt wie früher? Damals wurde von Ironie über Sarkasmus bis Zynismus alles eingebaut und das nicht nur in Form eines 10-Sekunden-Gags.

  58. Law

    @Turrican: Vollste Zustimmung und danke, dass ich mir nicht die Finger wund schreiben musste

    @the_freaktaker: “SP besteht nicht aus Neuerzählungen von Filmen im Zeichentrickstil, sondern aus der Ansprache von gesellschaftlichen Problemen und Humor auf unterstem Niveau.”

    -> Ich denke nur letzteres ist in South Park nicht mehr so stark vertreten wie es sich einige vielleicht wünschen. Aber ich finde das gut so. Schließlich ist es sicher nicht im Sinne Parkers oder Stones, auf “unterstem Niveau” zu witzeln, ich denke das würde sie vielmehr beleidigen. Kam so etwas wie Fäkalhumor bisher vor, dann doch eher als Provokation und Ventil (siehe die freudschen Theorien vom Es).
    Es wäre jedoch der größte Fehler, eine solche Provokation zum Hauptgegenstand einer Serie werden zu lassen, das wäre mindestens so fahrlässig wie der Fehler, nur noch Filme zu verarschen (in staffel 12 gerade mal 2mal bisher, und 2mal als Beiwerk). Und das ist wahrhaftig nicht viel, bedenkt man, wie Turrican geschrieben hat, dass dabei jede Menge Sozialkritik zu finden ist.

    Wer Kritik a la “Stan, also ich finde, Eltern, die ihre Kinder unterdrücken, um ihre eigenen Probleme zu kompensieren, blöd.” will, ist bei South Park eben falsch!
    @ZIB: Happy Birthday, weiter so (ich weiß, hörst du oft, aber es stimmt :P )

  59. marco

    hi,
    1. alles gute zum geburstag, ZIB, und schöne seite die du hier hast.
    2. Grundsätzlich finde ich auch, dass southpark immer besser wird, d.h. mir gefallen die staffeln 8-11 deutlich besser als 1-7 da ich sie für gesellschaftskritischer halte und auch der fäkalhumor weniger geworden. ich habe sp auch wirklich vor nem jahr mi 25 wiederentdeckt. als ich jünger war, hab ich zwar auch die gesellschaftskritik gesehen, aber nicht so stark wie ich sie jetzt sehe, da sie teilweise sehr subtil ist. und mich hat eben dieser fäkalhumor gestört. mittlerweile würde ich sagen, dass sp selbst reich-ranicki gefallen könnte ;), zumindest 8-11. eigentlich hat sie doch sehr viel niveau.
    3. muss ich aber leider auch sagen, dass sich in dieser staffel die filmverarschungen und generell popkulturelllen bezüge zugenommen haben und die feinsinnige gesellschaftskritik weniger geworden ist. gut in der gestrigen war sie durchaus reichlich vorhanden und auch ganz gut und lustig umgesetzt. vor allem toll war auch die umkehrung des eigentlich gegebenen zustandes also das wohl eigentloch der vater dem sohn das tanzen verbieten würde, da dass ja schwuchtelig ist etc. oder auch in der vorherige diese übertriebene art wie die obama anhänger feiern und obama der messias ist. für den man auczh seine chef aufs übelste beleidigen kann, ist ja change da kann man alles machen obama-jesus wird einen retten ;)
    aber die hauptstory fand ich doch sehr sehr mau, auch wenn zumindest die überspitzung sehr cool war dass sie eigentlich unter einer decke stecken, also obama und mccain. kam mir im wahlkampf teilweise auch so vor, die haben sich gegenseitig quasi gar nicht angegriffen (kam mir so wie diese simpsons halloween folge mit bob dole und clinton vor, wo die verkleideten monster dann händchen halten).
    aber die doppelfolge davor war sehr lahm, sehr schlechte kritik von guantanamo das ginfg schon besser(und ich bin ein sehr großer kritiker davon). genauso wie china probrem. eigentlich fand ich nur noch overlogging richtig richtig gut(wahrscheinlich weil es auch auf mich zutrifft).
    zusammenfassend habeich so die befürchtung das im gegensatz zu den vorherigen staffeln der tiefgang durch filmversche/popkulturelle anspielungen ersetzt wird und man die gleiche entwicklung wie die simpsons mahct.das ist ja echt grauenhaft was da jeden montag um 20.15 kommt.
    also im moment ist die 12. staffel ingesamt so auf dem niveau der 1.-6/7. aber leider halt nich so wie 7/8-11

  60. Thengel

    Hat mir gefallen.
    Aber warum ist Kyle nicht im Basketballteam ich dachte er wäre der beste in der Schule

  61. Turrican

    @marco und auch the_freaktaker: Man kann jetzt darüber streiten, wie viel Kritik gerade plakativ genug ist und wieviel zu wenig oder auch zu viel. Da wird man es nie allen recht machen können. Fakt ist aber: Die Serie ist über den Fäkalhumor (u.a.) hinausgewachsen. Und das ist definitiv die richtige Entwicklung. Manchen mag das Subtilere vielleicht zu harmlos erscheinen, aber ich kann marco nicht zustimmen, dass Staffel 12 “auf dem Niveau” der ersten Staffeln liegt. Dazwischen liegen Welten. Man betrachte zum Beispiel mal die Entwicklung, die Cartman durchgemacht hat: Vom nervigen, fetten Kind, das seine Katze anschreit zum “hochintelligenten” Demagogen. Er ist damals wie heute ein Arschloch – aber er benimmt sich nicht mehr wie ein 8jähriger. Ich finde beide Ausführungen super-witzig, aber ich muss sagen, dass mich der neue Cartman mehr reizt, weil er einfach facettenreicher und spannender ist. Wie gesagt: Die Serie ist erwachsener geworden. Vielleicht sollte man sie eher (so wie marco das ja auch gemacht hat) in Epochen einteilen und jede einzeln für sich betrachten und bewerten.

  62. the_freaktaker

    Stimme dir da in allem zu… ich wurde offensichtlich falsch verstanden. Fäkalhumor war mir nie das wichtigste an der Serie, aber für mich gehört er dazu. Terrance und Philipp, ein Junge, der in Mrs Crabtree’s Vagina kriecht oder Leute, die sterben, weil sie ihre Fürze zurückhalten… so etwas Schräges fehlt mir einfach derzeit. In der 12. Staffel war es eigentlich nur noch eine Umsetzung von aktuellen Nachrichten oder Filmen in Zeichentrickstil. Sicherlich gab es da auch einiges Tiefgründiges dahinter, aber erstens hat das nie die gesamte Folge bedeckt und zweitens haben Filmparodien inzwischen sowieso ausgedient.

    Ich würde es so unterteilen:
    Epoche 1: Staffel 1-4
    Epoche 2: Staffel 5-9
    Epoche 3: seit Staffel 10

    In Epoche 1 war man noch sehr auf provinzielle Geschichten bedacht und hatte einen einfachen, aber dennoch ansprechenden Zeichenstil. Oftmals war da auch “schlimmer” Humor bei, aber für mich ist das bei SP manchmal unverzichtbar.
    In Epoche 2 hat man gezeigt, dass man Überregionales und Schulgeschichten eigentlich klasse in eine Staffel bringen kann, sodass beide Seiten nicht zu kurz kommen. Die Zeichnungen waren nach wie vor schlicht, aber dennoch gab es einige 3D-Zeichnungen wie etwa Butters oder Randy. Für mich waren diese Staffeln mit Sicherheit die besten.
    Epoche 3 setzt auf modernen, aufwändigen 3D-Zeichenstil. Die Themen der Folgen sind politischer geworden, Schulgeschichten eine Seltenheit. Eigentlich gefallen mir die Staffeln 10 und teilweise 11 auch ganz gut, aber die 12. zieht das Ganze echt runter.

    Ich denke, dass Trey und Matt versucht haben, sich den Forderungen ihrer Kritiker anzupassen. Schade, denn das hätten sie eigentlich nicht nötig gehabt und nach 10 Jahren sollte man sich doch eigentlich auch eine dicke Haut angelegt haben.

    Klar kann Cartman mal ein Genie sein, wie es in letzter Zeit oft vorkam. Aber dann soll man bitte auch seine andere Seite nicht vernachlässigen, denn nur so ist er überhaupt beliebt geworden – mit teils diskriminierenden Sprüchen und seinem Egoismus.
    Wenn das so weitergeht, wenn man sich nicht mehr über Parodien hinauswagt und sich auch nicht mehr traut, Cartman Judensprüche in den Mund zu legen, dann ist es für mich nicht mehr SP. Und dann können Trey und Matt bald zumachen.

  63. Zwerg-im-Bikini

    Eure Versuche in Ehren, aber ich denke nicht dass man beweisen kann, dass South Park schlechter geworden ist – oder besser. Es ist in gewissen Bereichen anders, klar, aber man sollte deshalb seine eigene Meinung nicht als allgemein gültig ansehen.
     
    Zu sagen, dass sich Trey und Matt den Forderungen der Kritiker angepasst haben ist absolut aus der Luft gegriffen. Dann hätten sie nämlich auf den Fäkalhumor verzichtet, als er noch für Kontroversen gesorgt hat ;) Die beiden verzichten dann auf etwas, wenn es in ihren Augen langweilig wird, weil es “Standard” wird. Kennys Tode, Chefs Lieder und in gewissem Maße auch die Furzwitze. Und Folgen wie “Trapped in the Closet” oder “Cartoon Wars” beweisen, dass South Park keineswegs braver geworden ist – sie müssen sich nur immer wieder neue Wege suchen, Neues zu bieten. Niemand regt sich nach 10 Jahren noch über den selben Judenwitz auf, aber Mohammed und die Scientlogy-Kritik haben für eine Menge Wirbel gesorgt.

  64. Harryy

    Hallo
    Habe mal ne Frage; Am Ende als die Jungs singen, was genau singt Kyle da in seinem Solo-Part? Kann ich nicht so recht entziffern.

  65. Zwerg-im-Bikini

    lol, den Zusammenhang zwischen Zwinkersmilies und Punks musst du mir erklären, vielleicht fange ich dann damit an mir die Haare zu färben.

  66. Harryy

    ächz sorry, leider hab ich noch vergessen nach einer anderen Stelle zu fragen liebe Community, und zwar @c.a.14.55 als Butters verkündet dass Wendy und der neue Typ die Hauptrollen bekommen, was sagt Butters dann was er für ne Rolle bekommen hat? auch nicht entziffern können, d`òh

  67. Truxle

    Das ist mal eine geniale Folge – Auch wenn es HSM nur umgekhert wiederspiegelt finde ich die Musikeinlagen richtig toll – Irgendwie bekomm ich ein bisschen Sehnsucht nach meiner alten Schule wenn ich mir die Folge anschaue…

    @harryy – Butters sagt: “I get to be a stand-in” also ein Ersatzmann oder eine Aushilfe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.