TV Vorschau (USA)
1203 – Major Boobage

24.03.2008

Die nächste South Park Folge wird eine Homage an den 80er Jahre Kult-Zeichentrickfilm “Heavy Metal” sein, also prohphezeie ich jetzt schon viele Gemecker von jüngeren Zuschauern, die den Film nicht kennen ;) Aber dafür wird es eine Kenny-Folge! Die Jungs müssen ihrem Freund anscheinend helfen von einer neuen “Droge” loszukommen. Hier die Originalbeschreibung: “In a South Park homage to the 1981 film, “Heavy Metal”, the boys are trying to get Kenny off the latest drug craze that’s captured the junior high and under set”.
 
1203
 
Teaser-Video
 
Quelle: South Park Studios

93 Kommentare zu “1203 – Major Boobage

  1. danny

    naja, hört sich doch gut an. eine kenny folge, er muss von ner droge wegkommen, verspricht doch was gutes , ebenso der neue preview-clip.

  2. Zwerg-im-Bikini

    Kommt, wenn ich Zeit dafür habe. Es ist Ostern… Familientreffen blablabla ;) Man hat ja leider auch noch ein anderes Leben.
    Ich mache die Updates immer so schnell ich kann, also bitte drängelt nicht, wenn es mal ein paar Tage länger dauert.

  3. danny

    frage: kann mir vielleicht jemand sagen, welche folge von sp das ist, wo mr garrison einen roman schreiben wollte und nur von penisen geschrieben hat?

  4. rattlesnake87

    Wow, klingt sehr geil ;)
    Erwarte wegen der Beschreibung die beste Folge der Staffel XII bisher…
    Wobei die ich im Gegensatz zu einigen die ersten beiden Folgen auch gelungen fand…

  5. Rick

    Hey, vorab ich kenn heavy metal und find ich auch ganz gut, aber ich muss jetzt wirklich mal was loswerden…
    Ich bin, wie viele hier sicherlich, ein southpark fan der ersten stunde, folgen der ersten staffel wie “wer killt opa” oder “her mit dem hirn” sind einfach göttlich gewesen, wegen DIESER folgen bin ich fan geworden und liebte die serie. Darauf kamen weitere staffeln in den southpark seiner linie von storys die total abgedreht scheinen, mit versteckter gesellschaftskritik hier und da, gespickt mit filmzitaten oder kleinen parodien. Die Ideen ließen aber mehr und mehr nach, und langsam aber sicher ist southpark eine einzige parodie geworden, sei es aktuelles, oder filme/serien, was fast die hälfte der 11ten staffel und ja jetzt auch die komplette 12te staffel (bis jetzt) gemacht wird.

    Und hand aufs herz, die SP-fans der ersten stunde können mir nicht erzählen, dass sie diesen wandel gutheißen, denn nahezu alles, was früher SP ausgemacht hat ist nun verschwunden.
    Nurnoch filme zu parodieren zeigt einfach, dass den machern die ideen ausgegangen sind, und durch filme/serien/videospiele kann man ja das thema auf die figuren projezieren, was mittlerweile wirklich vorhersehbar ist.

    Ich werd mir weiterhin jede folge angucken, keine frage, ich find die serie immer noch toll, allerdings ist sie nun nurnoch zeitvertreib keine große unterhaltung mehr. Ich finds schade, aber spätestens seit der 11ten staffel geht die serie unter und verliert alles wofür ihre fans sie liebten.

    gruß Rick

  6. Blubb =D

    Freu mich schon voooooll =D Kenny-Folgen gibt’s ja leider nich so oft und ich bin immer wieder glücklich, wenn’s neue gibt, wird bestimmt lustig…

  7. glotzfrosch

    @ Rick Du sprichst mir aus der Seele^^ Wobei ich finde, dass Southpark schon seit Staffel 9 nicht mehr so gut ist, jedenfalls auf keinen Fall so gut wie die Staffeln 1-8…..Ich mein wo sind z.B alle anderen Charaktere hin, wie Officer Barbrady, die Direktorin,Mr.Hankey,mrs Crabtree wurde ja für nen lacher einfach umgebracht und von den Eltern sieht man auch nichts mehr(abgesehen von Randy der für ca.jede 4.folge hinhalten muss)

  8. Steffen

    @Rick: Wenn du ein Fan der ersten Stunde bist, solltest du eigentlich wissen, dass Trey & Matt sich ständig weiterentwickeln, genau wie die Animationen. Mit Kindischen Furzwitzen hält sich keine Serie lang auf den Beinen!

    Die Serie verliert in keinster weise ‘wofür Fans sie liebten’. Solche Fans verstehen diese Parodien meist nur nicht, sondern nurmehr diese Furzwitze aus den ersten Staffeln. Klar ist die Serie dadurch bekannt geworden, aber ich find die Entwicklung auf ernstere Themen gut! Und die Serie verliert dadurch keinesfalls an Charme – im gegenteil!

  9. rvn

    @Rick: Ich zum Beispiel habe Southpark in den Anfangszeiten nie gesehen, war mir zu kindisch und irgendwie fand ichs nicht lustig. Mit Staffel 5+6, teils auch 7, hat sich das geändert. Da waren Folgen dabei, die einfach abgöttisch geil waren. Nach 7 hat sich das auch wieder gelegt. Die Staffeln 8-10 kamen alle zu schnell hintereinander, hat die Spannung genommen. Aber was ich nicht erwartet hätte… Sie schlagen zurück, denn Staffel 11 und 12 sind das beste was ich bislang gesehen habe. Also wirklich jede Folge von ist schon so pervers geil, da kann man auch nicht die 1. Staffeln vermissen. Also wer da kein Humor für hat, ist fehl am Platz…

  10. Zwerg-im-Bikini

    Ich bin South Park Fan der ersten Stunde und kann von mir behaupten, dass ich mich immer viel mit den Hintergründen auseinandergesetzt habe und die Folgen “verstehe”. Natürlich hat sich die Serie im Laufe der Jahre verändert – aber ich finde die neuen Folgen nicht schlechter als die alten. Sie sind nur anders.
     
    Wenn sich eine Serie verändert ist es klar, dass manche das gutheißen und andere sich darüber aufregen. Aber besonders bei South Park kann man nicht sagen, dass der eine oder der andere Recht hat. Es ist eine reine Geschmacksfrage! Zu sagen, dass die Serie untergeht und alles verliert was die Fans lieben ist bloß eine Verallgemeinerung, denn es gibt erstaunlich viele, die die neueren Folgen sogar besser finden als die alten. So einfach kann man es sich nicht machen, dass man die einfach als Idioten abtut, die keine Ahnung haben ;)
     
    Also: jedem seine Meinung. Wer die alten Folgen besser fand hat seine Gründe dafür, aber genauso gibt es genug gute Gründe, die neuen Folgen zu mögen. Diese Diskussion ist deshalb sehr müßig… schon in der 3. Staffel gab es leute die sich beschwert haben, dass South Park seine besten Zeiten hinter sich hat. Und wir wissen alle, was danach noch für beeindruckende Folgen kamen.
    Deshalb finde ich, dass man sehr vorsichtig damit sein sollte, eine solche Untergangsstimmung zu verbreiten und diejenigen anzugreifen, die Spaß an den neuen Folgen haben. Jeder kann sagen, dass er die neuen Folgen nicht mag, aber verallgemeinert bitte nicht und denkt daran, dass das nur eure subjektive Meinung ist.

  11. ExtremSaft

    lobet den herrn.
    bzw. herrin.
    freu mich schon ganz doll auf die folge, auch wenn ich heavy metal nur ganz flüchtig kenne. zumindest das dazu geschaffene videospiel kenne ich. :P
    aber egal, kenny ist ein grund sich drüber zu freuen. :)

  12. jhp

    kenn den film leider nicht…hoffe aber mal das die folge trozdem besser wird als die letzte

  13. mclain23

    Die erste Folge gut, die zweite schlecht, jetzt kommt hoffentlich wieder ne gute. Laut Wikipedia hört sich der Film schon mal net schlecht an
    “Wie im Magazin kamen auch im Film für diese Zeit ungewöhnlich viel blutige Gewalt, Nacktheit und Sexualität vor”, da könnt was draus werden!

  14. Sebastian

    ich will auch nochmal was zur “wandlung der serie” sagen:
    ich kann sowohl ältere-staffeln-fans wie rick verstehen, als auch diejenigen, denen die neuen besser gefallen. und ich persönlich finde es wirklich gut, dass man die serie praktisch in 3 stile einteilen kann:
    - einerseits die ersteren staffeln, die klassischen south park folgen, die echt gut waren. für die waren einfach dieser böse humor und die geilen und skurrilen wendungen und stories das markenzeichen. (weiteres merkmal war die starke unwirklichkeit mit aliens, monstern, mr. hankey etc., was aber in den neueren staffeln teilweise auch noch vorkommt, wenn auch seltener)

    - dann die neueren, zwischen der 4./5. und der 9. staffel (einschließend), die gesellschaftskritischer wurden und trotzdem noch richtig böse waren; die waren einfach nur geil. (allerdings gab es auch in der 3. staffel einige folgen, die in diesem stil waren)

    - und dann die ganz neuen, ab staffel 10, die viele als “abgedreht / überdreht” bezeichnen. die sind zwar ‘etwas anders’ als die vorigen staffeln, was die eigenschaften und merkmale angeht, aber trotzdem ist der überdrehte stil auch wunderbar!
    (das einzige, was mich persönlich daran stört, ist, dass sich fast jede folge um cartman vs kyle dreht. nicht dass ich das schlecht fände, aber es ist irgendwie zu oft, finde ich)

    und ich finde es klasse, dass man da praktisch “auswahl” hat, ich selbst könnte nämlich auf keinen dieser stile verzichten, da ich alle einfach klasse finde!

    man könnte die klassischen sp-folgen, denke ich, auch nur schwer mit den neueren kombinieren. trey und matt bemühen sich zwar offensichtlich, auch ältere merkmale in die neueren folgen einzubringen, aber schließlich kann man doch immernoch unterscheiden zwischen den klassischen, den neueren und den ganz neuen.

  15. Sebastian

    nachtrag: nicht von der länge abschrecken lassen, aber die absätze kommen hier in den kommentaren blöderweise nicht rüber….

  16. T-Dog

    Also, ich mochte die 11.. Staffel, aber ich muss Rick trotzdem ein bisschen beipflichten! Bisher hatten Trey und Matt immer so eine fantastische Balance zwischen Gesellschaftskritik, absurdem Humer und Anspielungen gehabt, es war der helle Wahnsinn! Dann, ab Staffel 11 haben sie sich einfach nur spezialisiert! Ich mein, The Snuke, Living Homeless, Easter Special, D-Yikes, nur Filmanspielungen, ohne groß erwähnenswerte Botschaft! Dann wieder rein skurille Sachen wie More Crap! Am schlimmsten fand ich den anmaßenden Gag in der Bettlerfolge, wo Cartman über die Penner geskatet ist! Hatten Trey und Matt nicht in Staffel 10 den absolut willkürlichen Humor von Family Guy(nahezu brilliant!!) kritisiert und parodiert! Und jetzt?! Ich skate über Penner, was für eine “nicht willkürliche Pointe”! Wie gesagt, Staffel 11 war durchaus nicht zu verachten, aber Trey und Matt laufen momentan wirklich Gefahr, den Charme ihrer Serie zu verpulvern! Was man bereits von den Simpsons kannte, deren Humor sich trotz Family Guy Kritiken(zahlreicher!) immer mehr daran anpasste! Mein Gott, müssen wir heutzutage wirklich nur noch über reine Willkür lachen?! Ich wollte damit keine schlechten Worte verbeiten, nur eine Meinung äußern! Ich werd auch weiterhin South Park Fan bleiben, aber ich finde, die Serie könnte wieder ein bisschen von der alten Balance zwischen skurril, böse und botschaftenthaltend wieder finden, nicht immer nur auf eins spezialisiert bleiben! Trotzdem werd ich die neue Folge gucken und mir eine Meinung bilden!
    MFG!”

  17. HankeySpankey

    Ich freu mich drauf dass es mal wieder um Kenny geht der ist ja meistens außen vor. Und das sieht doch schon lustig aus das bild da unten, geht es um richtige drogen? kenny auf lsd? XD

    ich muss sagen die ersten beiden folgen haben mir echt gut gefallen, muss noch was kommen, aber schon gut

    I’m not sure, I’m H.I.V. Positive ich hab gehault vor lachen XD

  18. lame

    Puh die alte Diskussion ist wieder im Gange

    meine MEinung zu den neuen Folgen kann man ja fast zu jeder folge im Episodenguide ab folge 1 der elften staffel lesen.

    Ich oute mich auch mal als sp fan der ersten stunde und ich bin mehr als unzufrieden mit den neuen ideen der beiden.

    ich sehne mich nach dem alten fart humor und terrence und philip

    “hey philip guess what”

    “what?”

    FAAAART

    Ich unterstütze übrigens jede meinung hier die sich gegen die neuen Folgen negativ aus lässt,

    nur weil trey und matt mal genial waren heisst das nicht das wir sie wie ölgötzen anbeten müssen und jeden scheiss hin nehmen müssen den sie produzieren

  19. Freakyspeaky

    und damit, lame, unetrstützt du wieder die Meinung, das die neuen Folgen scheiße wären, wäre sicher und nicht nur eine subjektive Einschätzung…ich bin auch SP-Fan der ersten Stunde und fidne trotzdem die neuen Foglen gut, wer weiß, wie alles wäre, wenn sie heute immer noch nur Fart-Humor hätten…wie viele von den festgesetzten SP-Fans, die die neuen Entwicklungen bemängeln, würden dann wohl heute der Meinung sein, dass SP sich ausgelutscht hat und Trey und Matt sich nicht weiterentwickeln und bald nur noch nahezu gleiche Folgen produzieren?

  20. danny

    @lame
    mir persönlich gefallen die folgen ab der 10. Staffel (etwa in der Mitte) auch nicht besonderes. sie sind einfach zu verrückt und diese folgen übertriben alles. die vier sind gar keine kinder mehr wie bei den früheren staffeln, sie erleben nur außergewöhnliches. außerdem wird immer mehr erschossen und man sieht immer mehr blut, was mich nicht stört, aber man kanns auch übertreiben, findet ihr nicht?
    man kriegt außerdem auch keine storys mehr von der schule der southpark aus, wie es meistens war. Und: in den neueren staffeln gibt es immer mehr langweiligere und schlechtere folgen als früher, wie man bei einigen kommentaren zu den neuen folgen auch ablesen kann;-) deswegen gucke ich mir lieber season 1 bis 9 an! Season 9 geht gerade noch.

    meine lieblingsstaffel ist die 3. und 6. – sie treffen die goldene mitte von sp. die neuen folgen sind garnichts im gegensatz zu den älteren.

  21. glotzfrosch

    Warum erwähnen hier immer alle Furz-Witze? Das einzige was ich damit in Verbindung bringe sind Terrance und Phillip,und die waren extra so bekloppt…Es geht finde ich eher darum ,dass es früher um Southpark und seine geisteskranken Bewohner ging und die Jungs als Kinder mitten in diesen ganzen absurden und verrückten Sachen waren. Wenn ich nur z.B. an Cartmans unglaublich nervige kindische Art in den ersten Staffeln denke,das warn halt noch Zeiten…Und jetzt wird Cartman der neue Hitler,will Juden oder Rothaarige oder Hippies ausrotten und das ist auf Dauer nicht mehr lustig…aber naja jedem seine meinung

  22. Treter

    Diese ganze Diskussion ist doch erhlich gesagt nur wenig sinnvoll. Es ist doch ganz normal, dass im Laufe der Zeit immer mehr Folgen dabei sind, die einen vielleicht nicht gerade umreißen. Dafür sind auch immer wieder geile Folgen dabei. Es ist doch auch nur menschlich, dass einem im Laufe der Zeit immer weniger neue tolle Ideen einfallen und deswegen finde ich es nur allzu verständlich, dass die beiden ihre Folgen auf aktuelle Dinge beziehen. Jeder entwickelt sich nunmal weiter und andere Dinge sind ausgelutscht wie zum Beispiel Terrance und Phillip oder Kennys Tode. Jeder kann da seine Meinung haben und ich finde zum Beispiel, dass die Folgen der 11ten Staffel zum Großteil sehr gut waren. Es ist ja auch in Ordnung, wenn jemand sagt ihm Gefallen die alten Folgen besser. Es ist nur seltsam wenn jemand sagt den Macher gehen die Ideen aus un ein paar Beiträge später stimmt jemand zu und sagt wo sind Dinge wie Terrance und Phillip geblieben… Ich frag mich ehrlich gesagt wo da dann die Ideen wären. Das gabs schließlich schon und ständig sone Folgen würden doch ziemlich langweilen. Aber bevor ich mir hier noch länger in eine Diskussion stürze die letztendlich zu doch nichts führt lass ich es lieber ;)
    Mit freundlichem Grinsen, Treter

  23. Jimmy

    @T-Dog: Vollste Zustimmung!

    Bin über diese Entwicklung von South Park auch nicht sehr glücklich…

  24. Kyle's Dad

    Dass in früheren Folgen die Balance zwischen Kritik und Komik stimmiger war, ist vollkommen richtig.
    Wer in den bisherigen Folgen der 12. Staffel allerdings tüchtige “Gesellschaftskritik” entdeckt, hält die BILD auch für eine Zeitung und Mario Barth für einen Komiker; die Folgen sind nicht viel gesellschaftskritischer als das Terrance-und-Philip-Special. Menschenopfer hin, Menschenopfer her: Über das Furz-Niveau kommt das alles nicht hinaus. (Aber von Menschen, die glauben, dass man über Geschmack nicht streiten kann, ist wohl nichts anderes zu erwarten.)

  25. danny

    ich stimme T-Dog auch voll und ganz zu – die entwicklung von southpark wird von staffel zu staffel schlimmer. in fast jeder folge ist das militär, polizei, fbi, atf dabei nervig, nur so als punkt.

  26. Olly

    Wenn es hier um die Simpsons gehen würde, würde ich den Kritikern hier ja zustimmen: Die alten Folgen waren viel viel besser. Das korreliert aber auch mit wechselnden Produzenten, Autoren usw.
    South

  27. Olly

    oh, der Kommentar war doch noch nicht zu Ende…

    weiter: South Park hingegen wird immer besser, und ich freu´ mich schon auf die Folge, in der die “Früher war alles besser”-Fans verschaukelt werden…

  28. Olly

    Und noch mal an Kyle´s Dad (dann hör´ ich jetzt auch erst mal auf, sorry…)
    Ich VERACHTE die Blödzeitung und werde durch Herrn Barth deprimiert, aber…
    Eine Injektion mit Ca$h in hohen Dosen als Heilung gegen die Retro-Krankheit AIDS; ja, da erkenne ich durchaus einen Funken Gesellschaftskritik… (und ja, auch in der Britney-Folge)
    Aber nix für Ungut, über Geschmack lässt sich schlecht streiten…

  29. Kyle's Dad

    Nur weil etwas einen wahren Kern hat, über den man oft hinwegsieht, ist es nicht gleich gesellschaftskritisch; das Wort wird etwas vorschnell gebraucht, besonders von Leuten, denen sonst nichts gescheites einfällt. Frühere Folgen, in denen Abtreibung, Zensur und Religion thematisiert wurden, waren gesellschaftskritisch (und gleichzeitig saukomisch) – die bisherige 12. Staffel bietet nichts dergleichen. Ich sehe schon, was einige als “gesellschaftkritisches großes Kino” verstehen – diesen Leuten ist nicht zu helfen, wenn sie die offensichtlichen (und nicht nur subjektiven!) Qualitätsunterschiede nicht erkennen. Über Geschmack LÄSST sich streiten – nur nicht mit solchen, die GUTEN Geschmack nicht von SCHLECHTEM Geschmack unterscheiden können. Und ich attestiere es jedem, genau wie ich es Menschen attestiere, die gerne Kot essen: Wem diese Folgen gefallen, hat KEINEN Geschmack.

  30. Olly

    Früh aufstehen ist Deiner Laune nicht zuträglich, oder?
    Dann habe ich halt KEINEN Geschmack, aber wenn mir das so eloquent vorgetragen wird, kann ich da auch ganz gut mit leben…
    Ich wünsch Dir noch ´nen schönen Tag!

  31. FrodoSix

    Also ich weiß nicht… die Handlung klingt für mich so doof, dass ich fast an einen Aprilscherz glauben möchte… ;)

  32. jayjay

    Früher war auch das Wetter besser und die Milch hat noch nach Milch geschmeckt …
    Mensch Leute habt ihr keine richtigen Probleme im Leben? Bei jeder zweiten News geht hier eine Diskussion über den “Verfall” der Serie los. Einigt euch doch endlich einmal darauf das ihr nicht einig seid und lebt euer Leben weiter im festen Glauben das ihr einfach viel schlauer seid als euer gegenüber.
    Janina hat in ihren Post zu diesem Thema weiter oben kluge Worte geäußert, leßt euch diesen Post nochmal durch, versucht den Inhalt aufzunehmen und denkt einmal darüber nach…
    Lasst doch jedem seine Meinung, Leben und Leben lassen. Fangt doch nicht an wegen einer solchen – mehr oder weniger sinnlosen, da ergebnislosen – Diskussion euch noch gegenseitig persönlich anzugreifen.

  33. Omen

    Ich fand die Folge klasse, es gab sehr sehr viel zu lachen. Ich habe mir vorher noch Heavy Metal angeguckt, das machte die Episode doppelt so lustig, glaube ich!
    Richtig klasse Lacher und eine menge Titten (und zwar mehr als genug oO).

  34. Zwerg-im-Bikini

    Jap, eine gute Folge :) Die Anspielungen auf Anne Frank (ausgerechnet Cartman) waren sehr schön eingebaut, Kenny dürfte ganz Kenny sein und die übereifrigen Eltern hatten auch mal wieder einen glänzenden Auftritt. Schade fand ich allerdings, dass sich die Katen früher besser angehört haben… aber das ist nur eine Kleinigkeit.

  35. Jochenscheijsse

    Beste Folge bisher. Ganz klar. Bei der Anne Frank Sache lag ich auf den Boden wie lang nicht mehr,

  36. OnKeLDead

    WUHAHAHAAAAAAA scheiße war die folge gut. Ich hatte nach den ersten beiden Folgen echt schon schiss aber meine Bedenken waren unbegründet. Junge war das perfekt mit dem Anne Frank Gag ich konnte nicht mehr – vor allem die jüdische Musik immer *gg*

    WUAHHAA GENIAL!!

  37. Kyle's Dad

    @jayjay
    Genau! Bloß keine Diskussion über Qualität oder Werte! Gründe, Begründungen – ist doch eh alles das gleiche. … Mal ehrlich: Leute, die einfach passiv alles Schlechte und Mittelmäßige genießen, sind verachtenswert. Wenn ihr nicht über Geschmack streiten könnt, habt ihr ganz einfach keinen Geschmack.
    ALLERDINGS stehen die Chancen ganz gut, dass sich dieses Mal viele Leute einig werden: Die neue Folge ist gut. Ein lustiger Umgang mit einem ernsten Thema.

  38. danny

    nimmt euch mal den kommentar von ZiB und Sebastian weiter oben als Vorbild, jeder hat seine Meinung , meine fällt ungefähr gleich aus wie die von T-Dog wie man oben sehen kann!

  39. danny

    nachtrag: aber einige verstehen das wohl nicht, dass jeder seine eigene meinung hat und hört endlich diese lächerliche diskussion auf – ihr seid immerhin auf ner southpark fanpage.

  40. Hag

    @Kyle’s Dad
    Wenn man so überheblich (oder gar arrogant ) schreibt wie Du, sollte man besser Argumente haben, die sich nicht schon beim ersten Durchlesen in Wohlgefallen auflösen – sonst wirkt es ziemlich peinlich.

  41. geezer

    endlich wieder eine ‘echte’ SP Folge bei der man richtig lachen kann! Sehr gut!

  42. Kyle's Dad

    Kann es sein, dass sich nicht nur meine Argumente in deinem Köpfchen auflösen?
    Die Aussage, dass man über Geschmack nicht streiten kann, ist die Arroganz des Vulgären. Wenn hier derart anmaßende Lügen nachgeplappert werden, kann ich leider nicht anders, als mich dagegen auszusprechen. Das kannst du dann “arrogant” nennen, von mir aus auch “engstirnig” oder dergleichen – es ändert nichts.
    Dass diese “Diskussion” sinnlos ist, sehe ich allerdings ein.

  43. Flowin_Enno

    Super geile Folge. Die Traumsequenzen sind Bombe, dazu noch die Verarschung des Ex-Gouverneurs von New York. Eine der besten Folgen ever.

  44. danny

    was habt ihr gerade für probleme? :D sorry, aber versteht doch dass JEDER MENSCH seine eigene meinung vertreten darf – regt euch nicht künstlich auf.

  45. danny

    nachtrag: der eine findet die neue folge der 12. season gut, der andere halt nicht, weil er über die entwicklung enttäuscht ist. na und? was muss euch das interessieren, wenn es die meinung des users ist!!!

  46. Lebowski's Dad

    “Das … ist vielleicht … deine Meinung, Mann.”
    Wenn jeder seine Meinung haben darf, brauchst du dich ja auch nicht über meine beschweren.

  47. Sebastian

    wie war das eigentlich noch gleich bei der 4.staffel?
    “matt stone und trey parker gehen die ideen aus, guckt euch doch nur mal ‘trapper keeper’ an, so ein scheiß, das ist das schlimmste, was ich je gesehen hab. jeder der die neuen folgen mag, ist dumm!!”

    von mir aus können die leute, die hier penetrant meckern, ihre fan-schaft aufhören, ist mir egal, ich mag die neuen folgen. warscheinlich kommen sie dann nach der übernächsten folge wieder zurückgekrochen…

    und wenn wir dann bei staffel 15 oder so sind, kommt dann

    “bei staffel 1-14 wurde gesellschaftskritik einfach super mit diesem skurrilen humor verbunden, da waren die folgen noch cool!
    bei 15 sind jetzt so viele blöde folgen, denen gehen die ideen aus, ich bin jetzt kein fan mehr. wer die folgen noch mag, ist blöd!”

    und jetzt schluss mit dieser diskussion

  48. Zwerg-im-Bikini

    Ich hab euch jetzt eine Weile streiten lassen, aber ab jetzt wird jeder Beitrag gelöscht, der sich nicht ausschließlich auf die neue Folge bezieht. Es wiederholt sich nämlich bloß…
     
    Das hier sind immer noch News-Kommentare und kein Forum oder Chat ;) Wenn ihr weiter ausschweifend über die Entwicklug South Parks diskutieren wollt könnt ihr euch gerne im Forum anmelden. Aber seid euch dann bewusst, dass dort Wert auf gute Argumente und einen freundlicheren Umgangston gelegt wird. Links zum Forum und zum Chat stehen im Menü.

  49. mclain23

    Na ja durchschnittliche Folge mit netten Anspielungen, wie auf “Anne Frank” (Kyle zu Cartman: “Kommt dir das historisch gesehen nicht irgendwie bekannt vor?”) und natürlich “Heavy Metal” (diese übertriebene Darstellung von T*****).
    Alles in allem haben mir aber besondere Szenen gefehlt, die die Folge zu einer Top-Folge aufwerten (außer dem umswitchen zwischen Real- und “Heavy Metal”-Kampf zwischen Gerald und Kenny war eigentlich nix was besonders hervorstach).
    Ich gebe der Folge 5/10 und ordne sie für mich zwischen der 1. (bisher besten) und der 2. (ziemlich miesen) Folge ein.

  50. PartyBoy

    Oh Mann

    Eine der schwächsten Folgen der ganzen Serie, zwar nicht DIE schwächste aber es geht merklich bergab. Ich rechne nicht mit einer 13. SP-Staffel…

  51. danny

    partyboy
    geht nicht, southpark wurde bis staffel 15 verlängert. bis staffel 15 gehts also definitiv weiter.

  52. zetzui

    hm, schon merkwürdige debatten hier. aber schön, dass south park weiterhin die gemüter erhitzt. sei es auch in diesem fall mal unter den fans (oder ex-fans, wenn man sich einige kommentare hier durchliest).

    trotzallem: großartige folge. ein cooleres denkmal kann man einem kultfilm wie heavy metal wohl nicht errichten. davon mal abgesehen – endlich wieder eine kenny-folge. seine dichten auftritte waren echt der knaller. south park funktioniert halt auch mal ohne tiefgründigste gesellschaftskritik. vielleicht bin ich ja zu unkritisch, aber der grossteil der folgen aller staffeln hat mich doch auf die eine oder andere art immer wieder zum lachen gebracht, und zwar aus den unterschiedlichsten gründen. schön, dass es so eine themenvielfalt über jahre hinweg gibt. und meines erachtens auch noch ein bisschen geben wird.

  53. Blup

    Hallo liebe SP-Fans,
    Also ich weiß nicht was hier manche Leute haben, ich fand die Folge super, das Ende war doch definitiv DER Kracher, eine der coolsten Szenen überhaupt meiner Meinung nach. Unter dem Strich kann man fogendes sehen : geile Homage an Heavy Metal, Kenny hatte wieder einen großen Auftritt, man hat Cartman tatsächlich gefühlsbetont und artig gesehen und außerdem war es wie immer eine gute Gesellschaftskritik “Die Leute die es nehmen sind Schuld, nicht die Drogen”.
    Und lustig war es obendrein.

  54. zetzui

    ach ja, und noch mal zum hier allseits beliebten schlagwort “gesellschaftskritik”: weiß ja nicht, wie alt hier der durchschnittsuser ist, aber die aidsproblematik in der ersten folge ist schon ein aktuelles thema. die hiv-neuinfektionen steigen bedenklich, für die generation <25 scheint aids heutzutage sowas wie n schnupfen zu sein… da find ich es schon nicht schlecht, wenn es heißt: “aids war mehr das ding der 80er und 90er…heute ist es krebs” (krieg das original-zitat grad nicht mehr so ganz auf die reihe, aber sinngemäß sollte es hinkommen). und auch das ende mit der szene in afrika war klasse.

  55. Dragonbounce

    Hammergeile Folge! Hab mich total weggelacht als Kenny, wie er im Nirvana vor lautter “Ordinary Boobys” wahrscheinlich die aufregesten Momente in seinem Leben, neben seinen vielen Toden vorher, erlebte. Musik und der gezeichnete Comic Stil waren auch eine recht willkommene Abwechslung, welches diese Folge für mich zu einem sehr gut gelungen Highlight in dieser noch jungen Staffel macht.

  56. OnKeLDead

    Leute ich hab da mal ne Frage, Cartmans Katze ist doch eigentlich weiblich und es geht ja darum das Kater dieses besondere Sekret loslassen oder bin ich da irgendwie schief gewickelt. Wurde hier einfach ein künstlerischer Kniff gemacht indem man aus der Katze einen Kater gemacht hat?

    Gruß OnKeL :)

  57. Blubb =D

    Die Folge war echt gut ^^
    Kenny hatte auch mal wieder eine größere Rolle, müsste es öfters geben :)

  58. Tomä

    soooo toll fand ich die Folge zwar nicht aber sie war recht witzig
    aber mir kommt vor, dass sie in letzter Zeit zu wenige running gags einbauen

  59. Tomä

    @OnKeLDead
    was meinst du damit, soweit ich weiß können Katzen auch urinieren und nicht nur Kater
    oder hast du da was falsch verstanden

  60. Freakyspeaky

    Ja kalr, Tomä, aber es war ja die Rede davon,d ass dieses spezielle, ganz besodneres Urin nur von Katern ausgestoßen wird, eine intensivere Form, um ihr Revier zu markieren oder so in der Art ^^

  61. geezer

    jup, Cartmans Katze war weiblich, nun wurde halt ein Kater aus ihr, so wie anscheinend aus allen Katzen in SP ;-)

  62. OnKeLDead

    genau das meinte ich, dass ja nur der urin der kater diese wirkung hat und cartmans katze ist ja weiblich (normalerweise)

  63. Damn

    Man dieses ständige rumgeheule das früher alle Serien besser waren suckt so !
    Klar manche Folgen sind nicht der hit …aber deswegen gleich zu sagen das es keine 13. Staffel geben wird..wtf?
    geht lieber Gute Zeiten schaun ihr kiddys.

  64. pinki009

    Könnten die Herrschaften jetzt mal langsam mit dem Krieg aufhören? Liebe Zeit… “Meine Mama ist viel schöner als deine” “Gah nich, gaah nich”… -.-

    Zum achthundertsten Mal: Geschmäcker sind verschieden. Jeder hat eine eigene Meinung und keiner hat mehr oder weniger Recht darauf als der Andere. Und nein, man muss nicht jede einzelne Folge unglaublich toll finden, um ein Fan oder erwachsen zu sein. Jetzt haut ab… geht spielen! :P

  65. chrisk

    sehr geile folge :)
    finde die message voll gelungen. du kannst z.b. nicht einfach alkohol verbieten nur weil sich einige damit ins koma saufen.
    ist auch der hammer wie cartman die kätzchen versteckt und den bezug zur geschichte nicht kapiert, als kyle ihn danach fragt ;)
    und um mit soner frau mit so mörder titten zu baden würde ich auch katzenurin sniffen :D

  66. MrNagasaki

    Extrem gute Folge. Aber Kenny sah super gequält aus.. ich habe schon mit seinem Tod gerechnet, aber wurde bitter enttäuscht :P

  67. Booooobs

    Geile Folge. Ich muss sagen ich kenne heavy Metal nicht (sowohl Film als auch Musik ^^) aber die Folge war echt geil (War allerdings entäuscht dass man die Titten der Blonden nie sehen konnte ^^)
    Und Cartman hat hier richtig berrascht. Sehr geil. Am geilsten fand ich als er seine Katze im Dachboden gebracht hat und anschließend ihr ein Tagebuch gegeben hat.

  68. Romantischer Affe

    @Kyles dad: nüüüüüüüü attestieren. schwul. wieso so dumme kackwörter benutzen.

  69. Romantischer Affe

    @Olly: nüüüüü du bist ja uh nicht besser: eloquent. damit erzeugt man keinen gebideten oder besseren eindruck. wieso benutzt man so worte? sinnfrei

  70. Olly

    Ich wollte den besseren Eindruck auch nicht durch weniger Fremdwörter sondern durch weniger Kraftausdrücke machen…

    Und damit beende ich für meinen Teil diese alberne Diskussion
    (Sorry an die Hausherrin…)

  71. Simon

    Also ich fand die Folge witzig. Vorallem, als Kenny sich mit Gerald im Sandkasten geprügelt hat ;) Und Sheila anschließend “Don’t touch me!” :)

  72. Simon

    Was ich noch los werden will: Es gibt Seiten mit witzigen Videos. Und bei jedem dieser Videos wird mindestens einmal als Kommentar “Fake” geschrieben. Das ist zwar tierisch dämlich, aber nicht dämlicher als diese sinnfreien Diskussionen hier, wo jeder versucht, seine eigene Meinung den anderen aufzuzwingen…

    Prost und Amen!

  73. zzzzz

    Naja. Ich bin diesmal nicht schreiend vom PC weggelaufen. Das ist immerhin ein Fortschritt in der Staffel. Der einzige Schmunzler war Cartmans Rolle als Katzenretter in Zeiten der Not, unterlegt mit der jiddischen Musik. Magere Ausbeute.

  74. derz

    das katzenfuachen war so realistisch das meine katze den pc angesprungen ´hat!

  75. Hamster

    Also ich fand die Folge sehr geil und ziemlich witzig. Auch die versteckte Kritik fand ich gut. Besonders geil war natürlich auch die Anspielung auf “Heavy Metal”. Vorallem aber fand ich es gut, dass Kenny wieder mal ne Rolle gespielt hat. Für mich rundum gelungen.

  76. big bOOb

    also die folge war echt einer der geilsten, ich musste so viel lachen ;D . echt hammer, meiner meinung nach einer der besten ;)

  77. StatusZwo

    Superfolge!
    Kennyfolgen rocken immer das Haus!
    Diese Folge hat es doch tatsächlich in meine Top 10 geschafft!
    Mehr Folgen wie diese, yeah!

  78. Freakyspeaky

    KISC, dazu muss erstmal die gesamte Staffel gelaufen sein, denke ich,w as erst im nächsten Herbst der Fall sein wird, also wohl ungefähr nächsten Winter ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *

BB-Code:
Fett: [b]bold[/b]
Kursiv: [i]italics[/i]
Unterstrichen: [u]underline[/u]
Durchgestrichen: [s]Text[/s]
URL: [url=http://...]Text[/url]
Spoiler: [spoiler]Text[/spoiler]

Du kannst bei Gravatar.com ein persönliches Avatar-Bild mit deiner E-Mail-Adresse verknüpfen.