TV Vorschau (D)
21. Staffel erst ab dem 13./14. September

15.07.2017
South Park News

Bitte entschuldigt die Verwirrung, aber mein gerade geposteter (und inzwischen gelöschter) Beitrag basierte auf veralteten Daten. Jetzt noch einmal richtig: Die 21. South Park Staffel wird ab dem 13. September in den U.S.A. laufen und einen Tag später bei uns. Die ursprünglich für die U.S.A. angekündigten Termine haben sich also um 3 Wochen nach hinten verschoben. Wie geplant wird es aber 3 Pausen geben. Auf southpark.de heißt es: „Am 14. September geht South Park in die 21. Runde und zeigt jede Woche um 22 Uhr auf Comedy Central eine neue Folge. Wie immer könnt ihr euch hier bei uns die Folgen, im Originalton, einen Tag später ansehen.“ Es ergibts sich folgender Plan:

13.9.2017 – Episode 2101 (14.9. im dt. TV)
20.9.2017 – Episode 2102 (21.9. im dt. TV)
27.9.2017 – Episode 2103 (28.9. im dt. TV)
11.10.2017 – Episode 2104 (12.10. im dt. TV)
18.10.2017 – Episode 2105 (19.10. im dt. TV)
25.10.2017 – Episode 2106 (26.10. im dt. TV)
8.11.2017 – Episode 2107 (9.11. im dt. TV)
15.11.2017 – Episode 2108 (16.11. im dt. TV)
29.11.2017 – Episode 2109 (30.11. im dt. TV)
6.12.2017 – Episode 2110 (7.12. im dt. TV)

Möörchandising
South Park Plüschfiguren von Kidrobot

14.07.2017
Kidrobot South Park Phunny Plush

Sie sind etwa 20 cm groß, kuschelweich und extra knautschig. Die Firma Kidrobot, South Park Fans bisher vor allem durch ihre kleinen Vinyl-Figuren ein Begriff, haben nun ihr Sortiment um South Park Plüschfiguren erweitert. Phunny Plush nentn sich die Reihe. Der Preis von 11,99 $ dürfte für uns erfahrungsgemäß noch einmal ansteigen, sobald es die Figuren in deutsche Shops geschafft haben. Es gibt diese sieben Varianten:

  • Cartman
  • Stan
  • Kyle
  • Kenny
  • Zombie Kenny
  • Butters
  • Mr. Hankey mit Tasse

Quelle: kidrobot.com

South Park allgemein
Emmy Nominierung für Member Berries

14.07.2017
Emmy Awards 2017

Die diesjährigen Emmy Award Nominierungen wurden bekannt gegeben, und South Park ist mit der Folge Member Berries vertreten. Die Konkurrenz besteht aus den üblichen Verdächtigen, sowie einer Disneyserie:

  • Archer – Archer Dreamland: No Good Deed
  • Bob’s Burgers – Bob, Actually
  • Elena And The Secret Of Avalor (Sofia The First)
  • South Park – Member Berries
  • The Simpsons – The Town

Letztes Jahr machte Archer das Rennen. Ob South Park es diesmal schafft, erfahren wir spätestens am 16. September, wenn die Aufzeichnung der 69th Primetime Creative Arts Emmy Awards übertragen wird. Den letzten der bisher 5 Emmys konnte South Park 2013 mit der Folge Raising the Bar gewinnen.

SP-Studio
Neue SP-Studio Wettbewerbe

10.07.2017

Bereits 80 SP-Studio Wettbewerbe wurden bisher veranstaltet, in denen die kreativsten Bilder zu bestimmten Themen gesucht wurden. Da es zuletzt jedoch Probleme mit dem alten System gab, wage ich den Versuch, sie neu zu organisieren. Das ist erst einmal nur ein Test, um zu sehen, ob eine Vereinfachung für mehr Spaß bei den Teilnehmern sorgt – denn darum geht es schließlich: Spaß haben und SP-Studio Kunstwerke produzieren! :) Und gewinnen kann man nach wie vor einen Wunsch für ein SP-Studio Update. So funktioniert’s:

  1. Erstelle ein SP-Studio Bild zum Thema BLOCKBUSTER MOVIES
  2. Lade es (unbearbeitet!) bis zum 20. Juli auf der neuen CONTEST PAGE hoch
  3. Vom 21. bis 30. Juli findet die Abstimmung bei FACEBOOK statt
  4. Am 1. August werden die Sieger (mit den meisten Likes) bekannt gegeben

Es ist also keine Registrierung mehr für die Teilnahme erforderlich. Hochladen, fertig! Dass die Bewertung der Bilder bei Facebook stattfindet, soll für mehr Interaktion sorgen, kann sich aber wieder ändern.

Möörchandising
South Park: Phone Destroyers Monetarisierung

02.07.2017

Einen Starttermin für Deutschland hat das Mobile Game South Park: Phone Destroyer zwar noch nicht, aber nach und nach scheint es in mehr Regionen getestet zu werden. Über die Spielmechaniken wissen wir bereits gut Bescheid (siehe hier), aber wie gut funktioniert die Monetarisierung?

Mit Free To Play ist das so eine Sache… in der Seitenleiste habe ich eine Umfrage dazu gestartet. Die Kunden wollen alles so billig wie möglich haben, und gerade bei Apps hat sich die Mentalität durchgesetzt, dass sie gefälligst kostenlos sein sollen. Aber die Entwickler müssen schließlich Geld verdienen. Man bietet Spiele also kostenlos an, ein Shop muss dann aber zum Kauf von Zusatzinhalten anregen. Wie gut dieses System bei South Park funktioniert, hat Ethan Levy in einem aktuellen Gamasutra Artikel analysiert. Er hat in seiner Karriere an vielen großen Spielen mitgearbeitet und sich inzwischen auf Monetarisierung spezialisiert. Dabei ist der Spagat entscheidend, dass man die Kunden zum Geldausgeben bewegen will, ohne den Spielspaß für diejenigen zu ruinieren, die nichts zahlen. Im Falle von South Park liegen Levys Kritikpunkte interessanterweise so, dass das Spiel deutlich mehr dazu anregen sollte, Geld auszugeben. Für die Spieler also eigentlich nichts Schlechtes, aber aus Sicht der Entwickler sieht er hier Verbesserungsbedarf, wenn die Kasse stimmen soll.

SP-Studio
SP-Studio Update: Avengers

01.07.2017
South Park Avengers

Das dritte durch berühmte Superhelden inspirierte sp-studio.de Update ist online! Diesmal sind Marvel’s Avengers an der Reihe, und zwar könnt ihr eure SP-Studio Figuren ab jetzt in den Kostümen von Captain America, Iron Man und Thor einkleiden. Das ist neu:

  • Iron Man: Mark VII Anzug und Helm
  • Thor: Kostüm und Helm (Hammer, Armbänder und Umhang gab es bereits)
  • Captain America: Kostüm, Maske, Gürtel und Schild

HIER GEHT ES ZUM SP-STUDIO…

Das nächste Update wird das letzte dieser Superhelden Reihe sein. Bei Patreon läuft immer noch die Umfrage für 5$+ Unterstützer, welche Kostüme ihr noch sehen möchtet. Iron Man und Captain America aus diesem Update wurden schon über die Umfrage bestimmt.

Trey & Matt
Trey über die Zukunft South Parks

30.06.2017

Zum Kinostart von Ich – Einfach unverbesserlich 3 wurde Trey Parker, der dem Bösewicht seine Stimme leiht, von der L.A. Times interviewt. Dabei ging es auch um South Park. Eine Frage lautete, ob es schwerer geworden sei, Satire zu machen, seit durch das Internet jeder seine Gags über die aktuellsten Nachrichten verbreiten kann. Trey stimmt dem zwar zu, sieht South Park aber nicht als solche Serie. Es gäbe nur wenige Momente pro Staffel, in denen sie aktuelle Ereignisse parodieren, und trotzdem würden sie oft darauf reduziert werden. Letzte Staffel hätten sie sich selbst zu sehr unter Druck gesetzt, etwas über Trump machen zu müssen. In Staffel 21 möchte er zurück zu Folgen, in denen Cartman als Roboter Butters ärgert, denn das sei das, was South Park auszeichnet: Kinder, die etwas verrücktes tun. Trump interessiert ihn überhaupt nicht mehr. Dabei könnten sie wahrscheinlich damit gute Quoten bekommen. Dann kam die Frage, ob sie ein Ende für South Park im Kopf haben. Interessanterweise scheinen sie nicht in Erwägung zu ziehen, aus freien Stücken aufzuhören, sondern erst, wenn man sie nicht mehr lässt. Sie hätten bei jeder Staffel Panik, dass es zu Ende geht, weil sie nicht mehr zeitgemäß sind. Irgendwann würden sie bestimmt für etwas richtig Gegenwind bekommen. Aber das sei der Lauf der Dinge und nach 20 Jahren könnten sie damit leben, wenn sie zurück nach Colorado geschickt werden.

Möörchandising
Update der Figuren Rubrik

27.06.2017
South Park The Fractured But Whole Blind Box Mini Series

Zeit für ein Update! Die Figuren Rubrik wurde aktualisiert, und ihr findet dort jetzt wieder sämtliche South Park Figuren von Kidrobot. Neben den regulären Serien (z.B. The Many Faces of Cartman und The Fractured But Whole) sind auch limitierte Spezialfiguren aufgeführt, und ihr könnt sehe, wie selten die Blindbox-Inhalte sind. Auch die größeren Medium Figures sind jetzt mit dabei.

Falls ihr zufälligerweise vom 20. – 23. Juli die Comic-Con in San Diego besucht, solltet ihr euch den exklusiven Jimmy („The Bard“) sichern, der dort verkauft wird. Selbst wenn ihr ihn nicht behaltet, dürfte sich das lohnen, weil er danach ziemlich wertvoll wird. Der Comic-Con exklusive Kenny von 2011 wechselt inzwischen bei Ebay für um die 100 € den Besitzer.

HIER GEHT ES ZUR FIGUREN-RUBRIK…

TV Vorschau (D)
Gerücht: Eine neue Stimme für Kyle?

19.06.2017
Jan Makino | Kyle Broflovski

ACHTUNG, DIES IST EIN UNBESTÄTIGTES GERÜCHT!
Ich berichte hier darüber, damit es alle, die davon hören, richtig einordnen können.

Im Synchron-Forum hat der User Dr. Synchro gestern folgendes geschrieben:

Wie ich von einem Aufnahmeleiter erfahren habe, wird Jan Makino sich aus dem Synchron Geschäft zurückziehen. Er wird eine Pause einlegen, um sich um seine Familie zu kümmern und auch nach Japan auswandern.

Da Jan Makino die deutsche Stimme von Kyle ist, wäre dies ein herber Schlag für South Park. Es könnte aber natürlich sein, dass er für seine berühmte Rolle eine Ausnahme macht, und sie weiterhin übernimmt. Offiziell bestätigt wurde das Ganze noch nicht. Die Quelle wirkt nicht unseriös, trotzdem sollte man aber natürlich vorsichtig sein und jetzt erst einmal abwarten. Die nächste South Park Staffel wird im Frühjahr 2018 synchronisiert, spätestens dann erfahren wir mehr. Und angeblich soll ja auch South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe deutsch vertont werden. Danke an André für die Informationen! Ich halte euch auf dem Laufenden.

Möörchandising
Wie funktioniert South Park: Phone Destroyer?

16.06.2017
South Park: Phone Destroyer

Das frisch angekündigt South Park Mobile Game ist in einigen Ländern bereits erhältlich. Deshalb habe ich mir die ersten Videos angesehen und für euch alles Wissenswerte zusammengefasst:

Gameplay

Man sammelt Karten, die verschiedene Kämpfer symbolisieren. Natürlich handelt es sich dabei um kostümierte South Park Charaktere. Während eines Kampfes, der in Echtzeit abläuft, sieht man seinen eigenen Avatar auf der linken Seite und den Gegner auf der rechten. Beide spielen Handkarten aus, um ihre Kämpfer auf das Feld zu schicken. Diese haben unterschiedliche Fähigkeiten und kämpfen ganz automatisch – nur bestimmte Special Powers muss man selber aktivieren, und danach müssen sie erst wieder aufladen. Karten auszuspielen kostet Energie, die sich mit der Zeit ebenfalls von selber auflädt. Man muss also taktisch vorgehen und kann nicht einfach wild Karten ausspielen. Stirbt ein Kämpfer, erhält man die Karte wieder auf die Hand. Ziel des Spiels ist es, den Gegner zu töten, bevor man selber zu viel Schaden erleidet.

Weiterlesen